zur Übersicht

Interkulturelle Öffnung in der Jugendberufshilfe: Arbeitshilfe für die Praxis erschienen

Was bedeutet Interkulturelle Öffnung für die Fach- und Leitungskräfte der Jugendberufshilfe und wie kann die interkulturelle Praxis weiter verbessert werden? Der AWO-Bundesverband e.V. hat unter dem Titel "Interkulturelle Öffnung in der Jugendberufshilfe – eine Arbeitshilfe für die Praxis" eine Pubikation veröffentlicht, die diese Fragestellungen bearbeitet. Dabei geht es neben dem Erklären von Konzepten auch um praktische Handlungsanweisungen, Beispiele und Reflexionsfragen.

Neben der theoretischen Annäherung an das Thema wurden auch die Meinungen von Jugendlichen, die in AWO-Einrichtungen der Jugendberufshilfe an berufsvorbereitenden Maßnahmen teilnehmen, eingeholt. Diese wurden zu ihrer persönlichen Verortung am Übergang Schule und Ausbildung und der Rolle ihres Migrationshintergrundes selbst befragt.

Die Arbeitshilfe steht zum Herunterladen (pdf, 1 MB, 85 Seiten) unter http://www.awo-informationsservice.org zur Verfügung.

Quelle: AWO Bundesverband e.V.

Redaktion:

Kommentare ( 0 )

Kommentare schreiben

Noch 1000 Zeichen

Begleiten Sie uns

RSS-Feed abonnieren IJAB auf Facebook IJAB-Alumni-Gruppe auf Facebook IJAB auf Twitter IJAB auf YouTube

Newsletter