zur Übersicht

Internationales Hochschul-Projekt zu Nachhaltigkeit geplant? Jetzt für ASA-Programm 2019 vorschlagen

Bis zum 15. September 2018 können Hochschulen und ihre Kooperationspartner aus Wirtschaft und Zivilgesellschaft internationale Projekte im Bereich Nachhaltigkeit für das ASA-Programm 2019 vorschlagen.

Im Rahmen des Wirkungsfelds ASA-Hochschulkooperation fördert das ASA-Programm den Austausch zwischen Deutschland und Afrika, Asien, Lateinamerika oder Südosteuropa: Zusammen durchlaufen junge Menschen aus einem Partnerland und aus Deutschland jeweils drei Monate ihres Projektpraktikums bei Organisationen in beiden Partnerländern. Die internationalen Teilnehmenden-Teams profitieren auch von gemeinsamen Seminaren zu globalen Zusammenhängen und werden in der Reflexion ihres Lernprozesses begleitet.

Als Partnerhochschulen oder -organisationen bietet ein gemeinsames ASA-Projekt – vom Vorschlag bis zur Betreuung – zudem die Chance, eine internationale Projektpartnerschaft auf- oder auszubauen.

Alle Informationen, Formulare und Ansprechpartner finden Sie auf der Webseite des ASA-Programms von Engagement Global.

Quelle: ASA-Programm

Redaktion: DIJA

Begleiten Sie uns

RSS-Feed abonnieren IJAB auf Facebook IJAB-Alumni-Gruppe auf Facebook IJAB auf Twitter IJAB auf YouTube

Newsletter