zur Übersicht

Jetzt bewerben: Förderung für 'MEET UP! Deutsch-Ukrainische Jugendbegegnungen' 2018 ausgeschrieben

Die Stiftung "Erinnerung, Verantwortung und Zukunft" (EVZ) fördert 2017 mit Unterstützung des Auswärtigen Amtes und der Robert Bosch Stiftung wieder deutsch-ukrainische Jugendbegegnungen. Anträge auf Förderung sind spätestens bis zum 15. Februar 2018 bei der Stiftung EVZ einzureichen. Die Projekte können frühestens am 1. Juni 2018 beginnen und müssen bis zum 30. April 2019 abgeschlossen sein.

Ziel des Förderprogramms „MEET UP! Deutsch-ukrainische Jugendbegegnungen“ ist es, die Beziehungen zur Ukraine zu intensivieren und das Engagement junger Menschen aus Deutschland und aus der Ukraine für demokratische Grundwerte und Völkerverständigung zu stärken. Darüber hinaus ermöglicht das Förderprogramm auch trilaterale Begegnungen mit jungen Menschen aus Russland.

Mehr Informationen zu Ausschreibung, Antragsformular sowie Kosten- und Finanzierungsplan sind auf der Website der Stiftung EVZ zu finden.

Bei Fragen zu Antragstellung und Programm richten Sie sich bitte an: meetup(at)stiftung-evz.de

Quelle: Stiftung "Erinnerung, Verantwortung und Zukunft"

Redaktion: DIJA

Kommentare ( 0 )

Kommentare schreiben

Noch 1000 Zeichen

Begleiten Sie uns

RSS-Feed abonnieren IJAB auf Facebook IJAB-Alumni-Gruppe auf Facebook IJAB auf Twitter IJAB auf YouTube

Newsletter