zur Übersicht

Job-Kompass: Orientierungsjahr im Ausland nach dem ersten oder mittleren Schulabschluss

Job-Kompass: Orientierungsjahr im Ausland nach dem ersten oder mittleren Schulabschluss
BildImage: YFU 2016

Mit dem Programm "Job-Kompass" können Jugendliche nach dem ersten oder mittleren Schulabschluss in eines von 29 Ausbildungsfeldern hineinschnuppern - und das im Ausland! Sie können so anderes Land kennenlernen, ihre Fremdsprachen-Kenntnisse verbessern und herausfinden, welche Ausbildung für sie die richtige ist.

In einem von neun europäischen Ländern besuchen sie ein Jahr lang eine berufliche Schule und lernen dort einen Ausbildungsberuf ganz genau kennen. Dabei leben sie in einer Gastfamilie und entdecken die Kultur und das Familienleben ihres Gastlandes ganz persönlich.

Die Kreuzberger Kinderstiftung vergibt für „Job-Kompass“ einkommensabhängige Teilstipendien in unterschiedlicher Höhe – damit das Auslandsjahr nicht von den finanziellen Möglichkeiten einer Familie abhängt. Besondere Schulleistungen sind für diese Stipendien nicht erforderlich.

Betreut werden die Jugendlichen im Auslandsjahr von der erfahrenen gemeinnützigen Austauschorganisation Youth For Understanding (YFU). YFU bereitet sie vor Abreise mit einem mehrtägigen Seminar auf das Auslandsjahr vor und steht den Jugendlichen auch im Gastland persönlich zur Seite.

Bewerbungen für „Job Kompass“ sind ab sofort bis voraussichtlich 1. Februar 2017 möglich. Damit  aber noch möglichst viele Länder und Ausbildungsfelder zur Wahl stehen, ist es ratsam, sich so früh wie möglich zu bewerben.

Weitere Informationen sowie die Bewerbungsunterlagen gibt es unter www.yfu.de/job-kompass oder telefonisch bei YFU unter 040 227002-0.

Download Job Kompass Flyer

Redaktion: Cathrin Piesche

Kommentare ( 0 )

Kommentare schreiben

Noch 1000 Zeichen

Begleiten Sie uns

RSS-Feed abonnieren IJAB auf Facebook IJAB-Alumni-Gruppe auf Facebook IJAB auf Twitter IJAB auf YouTube

Newsletter