zur Übersicht

Jugend online brachte sich bei der re:publica ein

Jürgen Ertelt

Vom 13.-15.4. fand in Berlin die re:publica statt. Die Konferenz über Blogs, soziale Medien und die digitale Gesellschaft konnte über 3000 TeilnehmerInnen und über 200 Sprecherinnen und Sprecher verzeichnen. Mit dem Thema "Medienkompetenz - was soll das?" konnte sich auch das IJAB-Projekt Jugend online, vertreten durch Projektkoordinator Jürgen Ertelt, einbringen.

Inhalt seines Vortrags vor 600 Zuhörerinnen und Zuhörern war die Konkretisierung des Bildungsziels Medienkompetenz im Spannungsfeld von Allheilmittel, Teilhabe und Internet-Führerscheinen.

Tenor des Beitrags war: Medienkompetenz wird in der aktuellen Diskussion fast inflationär als Lösung alter Probleme im neuen „Digitalien“ angeführt.Allerdings sollte Medienkompetenz nicht um ihrer selbst willen gestärkt werden und auch nicht als reiner Reparaturbetrieb des Jugendschutzes gesehen werden. Anforderung sollte vielmehr eine an Chancen für junge Menschen orientierte Kompetenzstärkung sein. Ziel ist die Befähigung zur Teilhabe an der digitalen Gesellschaft.

Einen Videomitschnitt des Vortrags von Jürgen Ertelt finden Sie hier: http://vimeo.com/22396466

Redaktion: Christian Herrmann

Begleiten Sie uns

RSS-Feed abonnieren IJAB auf Facebook IJAB-Alumni-Gruppe auf Facebook IJAB auf Twitter IJAB auf YouTube

Newsletter