zur Übersicht

Jugenddialog zwischen der EU und China verabschiedete Empfehlungen zu Klimawandel, nachhaltiger Entwicklung und Jugendpolitik

Als Teil des Europäisch-Chinesischen Jahres des interkulturellen Dialogs hat ein Forum zur Jugendpolitik am 18. März in Brüssel stattgefunden. Der Dialog über Klimawandel, nachhaltige Entwicklung, Jugendpolitik, Bildung und die Rolle von jungen Menschen in der Gesellschaft sollte die jugendpolitische Zusammenarbeit vertiefen. Als Projekt des Programms Jugend in Aktion stellte die viertägige Veranstaltung eine Plattform für Diskussion und Austausch dar. Zu den Teilnehmer(inne)n gehörten Experten aus Institutionen, Wissenschaft und Diplomatie sowie Vertreter von Unternehmen und Zivilgesellschaft aus der EU und China. Rund 50 junge Teilnehmer/-innen aus unterschiedlichsten Zusammenhängen nahmen daran teil.

Nach den Workshops präsentierte ein öffentliches Seminar Handlungsempfehlungen für die Politik in China und der EU. Die Teilnehmer/-innen sprachen sich für Maßnahmen gegen den Klimawandel aus. Dabei sei auch die Gerechtigkeit zwischen den Generationen zu beachten und das Prinzip der gemeinsame aber jeweils unterschiedliche Verantwortung der Partner und deren unterschiedliche Möglichkeiten Treibhausgasemissionen zu vermindern. Sie forderten den Einsatz von politischen und finanziellen Mittel, um Nachhaltigkeit zu fördern. Gefordert wurden eine Erhöhung der Freiwilligendienste und ein Kanal für die Kommunikation zwischen jungen Menschen, Jugendorganisationen und politischen Entscheidungsträgern zwischen der EU und China. Auch eine Online-Plattform für den Austausch der Jugend wurde gewünscht, die Schaffung einer solchen Plattform wird vor 2013 erwartet. Die Teilnehmer/-innen sprachen sich auch für eine Erhöhung der Zahl der Programme für lebenslanges Lernen aus und ermutigten zur Prüfung von Fördermöglichkeiten für lebenslanges Lernen und nicht-formaler Bildung.

Quelle: Europäisches Jugendforum

Redaktion: Christian Herrmann

Begleiten Sie uns

RSS-Feed abonnieren IJAB auf Facebook IJAB-Alumni-Gruppe auf Facebook IJAB auf Twitter IJAB auf YouTube

Newsletter