zur Übersicht

Jugendpolitik und Jugendproteste in Russland: Beiträge in Russland-Analysen nachzulesen

In den Russland-Analysen Nr. 341 vom 6. Oktober 2017 sind Beiträge der Autoren Anna Schwenck und Félix Krawatzek zur Jugendpolitik in Russland und zu Jugendprotesten der russischen Jugend nachzulesen.

Anna Schwenk geht dabei auf die Entwicklung der staatlichen Jugendpolitik seit dem Amtsantritt von Wladimir Putin ein. Sie zeigt Beispiele dafür, wie und in welchem Sinne Jugendliche zu Engagement angeregt und welche Kanäle dazu genutzt werden.

Félix Krawatzek geht auf die jüngsten Proteste in Russland und das Protestpotenzial junger Menschen ein.

Außerdem werden die Ergebnisse verschiedener repräsentativer Umfragen der Stiftung Gesellschaftliche Meinung ('Fond obschtschestwennogo mnenija') dargestellt.

Alle Beiträge sind nachzulesen in den Russland-Analysen Nr. 341.

Quelle: Russland-Analysen

Redaktion: DIJA

Begleiten Sie uns

RSS-Feed abonnieren IJAB auf Facebook IJAB-Alumni-Gruppe auf Facebook IJAB auf Twitter IJAB auf YouTube

Newsletter