zur Übersicht

Jugendpolitische Reise des Familienausschusses ins Baltikum

Eine Delegation des Ausschusses für Familie, Senioren, Frauen und Jugend unter der Leitung des Abgeordneten Dr. Peter Tauber (CDU/CSU) wird vom 15. bis 18. November 2011 nach Lettland und Estland reisen, um sich über jugendpolitische Themen zu informieren. Weitere Mitglieder der Delegation sind Eckhard Pols (CDU/CSU), Thomas Jarzombek (CDU/CSU), Sönke Rix (SPD) und Florian Bernschneider (FDP).

In beiden baltischen Staaten gehören die Jugendarbeitsmarktpolitik, die Förderung der Jugendbeteiligung, die Entwicklung einer integrativen Jugendpolitik und soziale Inklusion von Jugendlichen zu den Schwerpunkten der Jugendpolitik. Dies deckt sich mit wesentlichen jugendpolitischen Themen des Familienausschusses. Die Delegation erhoffe sich deshalb von den Gesprächen in Riga und in Tallinn Impulse für die Gestaltung der deutschen Jugendpolitik, sagt der Delegationsleiter Peter Tauber. Daneben betont er die Bedeutung der europäischen Dimension bei den anstehenden Gesprächen. Der Rat der Europäischen Union habe im November 2009 den erneuerten Rahmen für die jugendpolitische Zusammenarbeit in Europa für den Zeitraum 2010 bis 2018 beschlossen.

In Riga sind Gespräche mit Vertreterinnen und Vertretern des lettischen Jugendrates, mit der staatlichen Arbeitsagentur sowie mit zwei Ausschüssen des lettischen Parlaments vorgesehen. In Tallinn informiert sich die Delegation über die Nichtregierungsorganisation „Open Republic“, deren Ziel die Integration der russischsprachigen Jugend in die estnische Gesellschaft ist. Daneben sind u. a. Treffen mit dem estnischen Zentrum für Jugendarbeit sowie mit der Leiterin des Projekts „Smart im Internet“ geplant. Weitere Programmpunkte sind Gespräche mit Mitgliedern des estnischen Parlaments sowie mit dem estnischen Sozialminister Hanno Pevkur.

(Quelle: Pressemitteilung des Deutschen Bundestags, 10.11.2011)

Mehr zur Jugendpolitik in Estland hier ...

Mehr zur Jugendpolitik in Lettland hier ...

Redaktion: DIJA

Begleiten Sie uns

RSS-Feed abonnieren IJAB auf Facebook IJAB-Alumni-Gruppe auf Facebook IJAB auf Twitter IJAB auf YouTube

Newsletter