zur Übersicht

Länder Mittelamerikas vereinbaren engere Absprachen im Jugendbereich

Vertreter/-innen der relevanten Jugendministerien aus El Salvador, Costa Rica, Guatemala und Panama kamen in El Salvador zusammen, um über eine stärkere Abstimmung von Prozessen und Maßnahmen zwischen den für Jugend zuständigen Behörden und Einrichtungen zu beraten und zu einer Einigung zu kommen.

In einer Rahmenvereinbarung, die von den Anwesenden unterzeichnet wurde, wurden fünf Aktionslinien festgehalten.

Außerdem diente das Treffen der Vernetzung der Jugendministerien mit internationalen Behörden und Einrichtungen aus Politik und Entwicklungszusammenarbeit, unter anderem dem Bevölkerungsfonds der Vereinten Nationen (Unfpa), der Organisation Amerikanischer Staaten (OEA), der Deutschen Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) und Interpeace.

(Quelle: http://www.oij.org/noticia.php, gesehen 18.7.2011)

Redaktion: Susanne Klinzing

Begleiten Sie uns

RSS-Feed abonnieren IJAB auf Facebook IJAB-Alumni-Gruppe auf Facebook IJAB auf Twitter IJAB auf YouTube

Newsletter