zur Übersicht

Lausanne wird Olympische Jugendspiele 2020 organisieren

Medaillenspiegel. Bildquelle: SonneDo / http://piqs.de CC-Lizenz (BY 2.0)

Lausanne wird die im Winter 2020 stattfindenden Olympischen Jugendspiele organisieren. Der schweizerische Sportminister Ueli Maurer, der den Schweizer Bundesrat in Kuala Lumpur vertrat, um die Kandidatur zu unterstützen, freut sich über diesen Sieg. Lausanne 2020 setzte sich gegenüber der rumänischen Stadt Brasov durch.

Der Sportminister traf sich in Kuala Lumpur mit Vertretern des Internationalen Olympischen Komitees (IOK). Er vertrat das Dossier «Lausanne 2020» bei der Abschlusspräsentation der Kandidaturen im Convention Center von Kuala Lumpur. Die Wahl fiel dann am vergangenen Freitag in der malaysischen Hauptstadt auf Lausanne.

Das Projekt «Lausanne 2020» wurde offiziell vom Schweizer Bundesrat unterstützt. Dieser Sieg beendet eine zwei Jahre dauernde Kampagne des Organisationskomitees und ist gemäß Schweizer Bundesrat und Sportminister Ueli Maurer eine große Chance, auch für den Schweizer Sport.

Quelle: Eidgenössisches Departement für Verteidigung, Bevölkerungsschutz und Sport

Redaktion: DIJA

Begleiten Sie uns

RSS-Feed abonnieren IJAB auf Facebook IJAB-Alumni-Gruppe auf Facebook IJAB auf Twitter IJAB auf YouTube

Newsletter