zur Übersicht

Liechtenstein: Zur Unterstützung der Jugend in Familie investieren

Die Familie ist Dreh- und Angelpunkt jeder Gesellschaftspolitik und steht schon immer im Fokus politischer Ideologien. In den vergangenen Monaten wurden mit dem Familienportal, dem Familienleitbild und dem Maßnahmenkatalog zum Familienleitbild wichtige Schritte in der Liechtensteiner Familienpolitik gesetzt. Mit der Umsetzung des Familienleitbilds möchte die Regierung den unterschiedlichen Bedürfnissen der verschiedenen Familienformen stärker gerecht werden. «Liechtenstein ist und bleibt damit von seinen Werthaltungen und seinen Familienleistungen her ein verlässliches Familienland und hat in vielen familienpolitischen Handlungsfeldern Standards erreicht, die als Maßstab für andere europäische Länder dienen können», wird Regierungschef und Familienminister Klaus Tschütscher in einer Mitteilung der Regierung zitiert.

Kinder und Jugendliche stärken und fördern

Die Familie ist der zentrale Ort für wichtige und lebenslang wirkende Eindrücke, Werte und Erkenntniss und stärkt und fördert Kinder und Jugendliche. Es gelte, Kinder und Jugendliche als eigenständig handelnde Akteure zu begreifen und ihnen Raum für positive Entwicklungsprozesse zu geben. Nicht nur deshalb setzt sich die Regierung des Fürstentums Liechtenstein mit einer aktiven und vernetzten Familienpolitik für das Wohlergehen und die soziale Sicherheit von Familien ein. Die Regierung hat vor der Sommerpause - unter Vorbehalt der Zustimmung des weiteren Auftraggebers, der Vorsteherkonferenz - die Einsetzung der Projektgruppe zur Optimierung der Offenen Jugendarbeit beschlossen. Ziel ist es, die Offene Jugendarbeit in inhaltlicher, struktureller und personeller Hinsicht aufgrund neuer Erkenntnisse zu verbessern. Die Projektgruppe, in der verschiedene Institutionen aus dem Bereich der Jugendarbeit vertreten sein werden, soll im Herbst 2011 mit ihrer Arbeit beginnen.

Quelle: Volksblatt, die Tageszeitung für Liechtenstein, 25.07.2011.

Redaktion: Kerstin Wondratschek

Begleiten Sie uns

RSS-Feed abonnieren IJAB auf Facebook IJAB-Alumni-Gruppe auf Facebook IJAB auf Twitter IJAB auf YouTube

Newsletter