zur Übersicht

Mehrsprachigkeit, Migration, Interkulturelle Begegnung: Hans-Barkowski-Preis wieder ausgeschrieben

Der Verein JenDaF e.V. schreibt 2019 erneut den Hans-Barkowski-Preis aus. Damit soll die innovative wissenschaftliche Arbeit in den Forschungsfeldern Mehrsprachigkeit, Migration oder Interkulturelle Begegnung gefördert werden.

Der Preis soll Beiträge fördern, die in den letzten zwei Jahren veröffentlicht wurden und das wissenschaftliche und ehrenamtliche Engagement von Hans Barkowski fortführen. Er war Lehrstuhlinhaber und Direktor des Instituts für Auslandsgermanistik/Deutsch als Fremd- und Zweitsprache an der Friedrich-Schiller-Universität Jena und hatte Aktionen unterstützt, die die Integration von Migrant(inn)en unterstützen.

Mit dem Preis wird eine wissenschaftliche Arbeit mit 1200 € ausgezeichnet.

Einsendeschluss: 30. November 2019. Der Preis wird im Frühsommer 2020 verliehen.

Weitere Informationen über die Bedingungen für eine Bewerbung und andere Formalitäten (PDF: 386 KB) gibt es auf der Website des JenDaF e.V.

Quelle: JenDaF e.V.

Redaktion: DIJA

Begleiten Sie uns

RSS-Feed abonnieren IJAB auf Facebook IJAB-Alumni-Gruppe auf Facebook IJAB auf Twitter IJAB auf YouTube

Newsletter