zur Übersicht

Mobilitätsförderung Jugendlicher aus der EU "MobiPro-EU": 247 Antragsteller/-innen reichten bisher 457 Anträge ein

Aus der Antwort der Bundesregierung (Drucksache 17/13039) auf die Kleine Anfrage (Drucksache 17/12929) der Fraktion Die Linke geht hervor, dass im Rahmen des Sonderprogramms "The Job of my Life" des Bundes zur „Förderung der beruflichen Mobilität von ausbildungsinteressierten Jugendlichen und arbeitslosen jungen Fachkräften aus Europa“ (MobiPro-EU) bis Ende März 2013 457 Anträge von 247 antragstellenden Personen eingereicht wurden. Davon waren zum Zeitpunkt der Antwort auf die Kleine Anfrage 125 bewilligt und 20 abgelehnt worden; 312 befanden sich noch in der Bearbeitung.

Das Sonderprogramm wurde im Zuge der Debatte über die hohe Jugendarbeitslosigkeit in Südeuropa ins Leben gerufen. Es soll ausbildungsinteressierte Jugendliche und arbeitslose Fachkräfte aus den Ländern der Europäischen Union bei der Vermittlung in Ausbildung oder Beschäftigung unterstützen und hat eine Laufzeit bis Ende 2016. Weitere Infos zu „The Job of my Life“ unter http://www.thejobofmylife.de

Redaktion: DIJA

Begleiten Sie uns

RSS-Feed abonnieren IJAB auf Facebook IJAB-Alumni-Gruppe auf Facebook IJAB auf Twitter IJAB auf YouTube

Newsletter