zur Übersicht

Nationales Gremium für Freiwilligenarbeit in der Türkei gegründet

In der Türkei wurde das erste Nationale Gremium für Freiwilligenarbeit gegründet. Es ist ein Gremium gleichgesinnter Organisationen und Einrichtungen, deren Ziel es ist, das Thema Freiwilliges Engagement in der Türkei zu fördern.

In seiner ersten Zusammenkunft definierte sich das Gremium selber als strategische beziehungsweise beratende Institution, die die Anerkennung, den Ausbau und die Weiterentwicklung des Bereichs Freiwilligenarbeit unterstützt. Der Bereich Freiwilligenarbeit ist in der Türkei im Aufschwung; es fehlt aber bisher hauptsächlich an der geeigneten Infrastruktur, der Anerkennung sowie ausreichenden Fortbildungsmöglichkeiten im Bereich der Freiwilligenbetreuung. Auch liegen keine wissenschaftlich fundierten Erkenntnisse oder Statistiken zum Thema Freiwilliges Engament vor. Ausgehend davon, regte das Volunteers-Programm der Vereinten Nationen (United Nations Volunteers, UNV) in der Türkei vor über einem Jahr einen Diskussionsprozess an, der letztendlich im April zur Gründung des Nationalen Gremium für Freiwilligenarbeit führte. Die Gründungsmitglieder kommen aus den Kreisen der Zivilgesellschaft, der Regierung und den Vereinten Nationen und arbeiten inhaltlich zu den verschiedensten Themen wie Bildung, Jugend, Umwelt und Entwicklung. Zu den Gründungsmitgliedern gehörten:

  • 17 Institutionen und Organisationen:

    • Community Volunteers Foundation (TOplum Gönüllüleri Vakfı, TOG),
    • Civil Society Development Centre,
    • Association of Kırıkkaleli Businessmen and Administrators,
    • Turkish Red Crescent Society,
    • Turkish Foundation for Combating Soil Erosion For Reforestation and The Protection of Natural Habitats,
    • Educational Volunteers Foundation of Turkey,
    • Center For Social Innovation,
    • Corporate Volunteer Association,
    • You Got the Life Youth Academy Association,
    • Habitat Center for Development and Governance,
    • Labor and Social Security Research and Development Center,
    • Association for Supporting Contemporary Life,
    • Turkey Charity Association,
    • Türkiye Yardım Sevenler Derneği Zonguldak Şubesi. Third Sector Foundation of Turkey,
    • Turkish National Agency,
    • Ministry of Youth and Sports,
    • United Nations Volunteers

  • 5 Einzelmitglieder:

    • Aydın Çetin,
    • A. Duygu Fendal,
    • Hülya Denizalp,
    • Gelnta Achmetoglou,
    • Timur Timothy Tiryaki.

Neue Mitglieder können sich bis Juni für eine Mitgliedschaft bewerben.

Geplant ist für 2013 die weitere Festigung der internen Strukturen inklusive der Erarbeitung eines Regelwerks - einer Charta -, die die Leitlinien und den Verhaltenskodex für die Mitglieder des Gremiums vorgibt. Eine eventuell erste größere Veranstaltung ist für Dezember angedacht, aus Anlass des Internationalen Tags der Freiwilligen.

Ansprechpartner für weitere Fragen sind:

UNV, Ulla Gronlund (Programme Officer), E-Mail: ulla.gronlund@DontReadMeundp.org
TOG, Başak Tuğsavul , E-Mail: Basak.Tugsavul@DontReadMetog.org.tr

Quelle: UNDP Türkei

Redaktion: DIJA

Begleiten Sie uns

RSS-Feed abonnieren IJAB auf Facebook IJAB-Alumni-Gruppe auf Facebook IJAB auf Twitter IJAB auf YouTube

Newsletter