zur Übersicht

Neue eurodesk.tv-Sendung zum Internationalen Jugendfreiwilligendienst

„Ich würde sagen, es war das beste Jahr in meinem Leben und einfach eine wahnsinnige Erfahrung ein Jahr lang mal wirklich von zu Hause weg zu sein – und ich glaub, es prägt einen für sein ganzes Leben“ so Dominik, Teilnehmer am Internationalen Jugendfreiwilligendienst.

In der aktuellen Ausgabe von eurodesk.tv dreht sich alles um das Thema Internationaler Jugendfreiwilligendienst. Szenen aus einem Nachbereitungsseminar in Fulda sowie Infos zu Kosten, Unterkunft, Verpflegung, Vorbereitung, Bewerbung und Projektsuche ermöglichen einen informativen und authentischen Einblick in das Mobilitätsprogramm. Zu Wort kommen Teilnehmerinnen und Teilnehmer an Projekten in Spanien, Australien, Argentinien und Nicaragua.

Der Internationale Jugendfreiwilligendienst ist das Freiwilligenprogramm des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ). Dieser Dienst ist vom BMFSFJ gefördert und ermöglicht es Jugendlichen, für 6 bis 18 Monate in Freiwilligenprojekten im Ausland mitzuarbeiten.

Projekte gibt es weltweit in gemeinwohlorientierten Einrichtungen, wie zum Beispiel Jugend- oder Senioreneinrichtungen, Bildungseinrichtungen oder in Einrichtungen, die im Naturschutz tätig sind.Die „eurodesk.tv – Sendung Internationaler Jugendfreiwilligendienst“ ist ab sofort unter www.rausvonzuhaus.de/ijfd und www.eurodesk.tv abrufbar.

Redaktion:

Begleiten Sie uns

RSS-Feed abonnieren IJAB auf Facebook IJAB-Alumni-Gruppe auf Facebook IJAB auf Twitter IJAB auf YouTube

Newsletter