zur Übersicht

Neue Forschung über die Integration spanischer Jugendlicher veröffentlicht

Cover der Publikation "Trasitar a la intemperie: jóvenes en busca de intergración", Quelle: www.injuve.es
Cover der Publikation "Trasitar a la intemperie: jóvenes en busca de intergración", Quelle: www.injuve.es

Auch in Spanien werden junge Menschen von zwei Standpunkten aus beurteilt:
Einerseits handelt es sich um eine globale und weltoffene Generation, die mit Hilfe einer „neuen digitalen Kultur“ realen Problemen begegnet und dadurch Ungewissheit und Unsicherheit der heutigen Zeit in Antriebsmöglichkeiten uminterpretiert und erfolgreich ist.
Auf der anderen Seite stehen Untersuchungen und Studien, aus denen hervorgeht, dass Jugendliche heutzutage zunehmend orientierungslos sind und sich schwer in die Gesellschaft der Erwachsenen integrieren können.


Die vorliegende Studie, vom spanischen Instituto de la Juventud herausgegeben, analysiert beide Betrachtungsweisen. Die vollständige Arbeit (in spanischer Sprache) ist als PDF online unter www.injuve.es/sites/default/files/2014/15/publicaciones/Transitar_a_la_intemperie.pdf

Quelle: www.injuve.es

Redaktion: DIJA

Begleiten Sie uns

RSS-Feed abonnieren IJAB auf Facebook IJAB-Alumni-Gruppe auf Facebook IJAB auf Twitter IJAB auf YouTube

Newsletter