zur Übersicht

Neue Studie über Kinder in Zwangsarbeit erschienen

Cover der Publikation "12 Jahre, Sklave" von terre des hommes

Etwa 5,5 Millionen Kinder müssen nach Schätzungen der Internationalen Arbeitsorganisation Zwangsarbeit leisten. Die meisten Kinder, die unter sklavenähnlichen Bedingungen arbeiten müssen, leben in Indien.

Insgesamt aber ist Zwangsarbeit von Kindern ein globales Problem, zu dem nur wenige verlässliche Daten vorliegen. Im Auftrag des Kinderhilfswerks terre des hommes hat Friedel Hütz-Adams vom Verein SÜDWIND e.V. – Institut für Ökologie und Ökumene aus über 100 Rechtsquellen und aktuellen Studien Definitionen, Daten, regionale Hotspots und Geschichten von Opfern zusammengetragen, die ein aktuelles Bild der Gesamtsituation zeichnen. Die Studie schließt mit Forderungen an Regierungen, Unternehmen und Nichtregierungsorganisationen, was diese tun können und sollen um die Zwangsarbeit zu beenden und zu verhindern.


Die komplette Studie kann unter suedwind-institut.de/fileadmin/fuerSuedwind/Publikationen/2014/2014-12_Kinder_in_Zwangsarbeit.pdf kostenfrei heruntergeladen werden.

Mehr Informationen unter www.suedwind-institut.de

Redaktion: DIJA

Begleiten Sie uns

RSS-Feed abonnieren IJAB auf Facebook IJAB-Alumni-Gruppe auf Facebook IJAB auf Twitter IJAB auf YouTube

Newsletter