zur Übersicht

Neuerscheinung: „Israel – Nah im Osten“

Was interessiert junge Menschen aus Deutschland an Israel? Wie schreibt man über ein Land, das so häufig im Mittelpunkt medialer Berichterstattung steht und über das nicht selten vorschnell starke Meinungen gebildet werden? Diese Fragen standen im Mittelpunkt, als ConAct im Herbst 2009 20 junge Menschen aus Deutschland und Israel in Berlin einlud, um in einer deutsch-israelischen Schreibwerkstatt den Grundstein für das Buchprojekt zu legen. In diesem Prozess entstanden 50 Kurztexte – Nahaufnahmen von Landschaften, persönliche Erlebnisse in der Auseinandersetzung mit Geschichte, Momentaufnahmen unterschiedlicher Begegnungen aus der Sicht junger Menschen.

Die Ideen und Vorschläge der Jugendlichen wurden von den Autoren Judith Seitz und Itay Lotem zu einem umfassenden und im Detail recherchierten Buch zusammengefügt, das auf unterhaltsame Weise Einblicke in die vielfältigen Lebensrealitäten der israelischen Gesellschaft und die Vielschichtigkeit der Geschichte und Gegenwart Israels gewährt.

Herausgegeben wird „Israel – Nah im Osten“ gemeinsam von ConAct - Koordinierungszentrum Deutsch-Israelischer Jugendaustausch und der NDV Verlagsanstalt Darmstadt. Das Buch (ISBN 978-3-87576-664-6, 160 Seiten) ist zum Preis von 12,80 EUR in jeder Buchhandlung erhältlich.

Interessierte Jugendliche und Multiplikator(inn)en in der deutsch-israelischen Bildungs- und Begegnungsarbeit können das Buch kostenfrei bei ConAct bestellen.

(Quelle: ConAct-Newsletter 02/2011)

Redaktion: Susanne Klinzing

Begleiten Sie uns

RSS-Feed abonnieren IJAB auf Facebook IJAB-Alumni-Gruppe auf Facebook IJAB auf Twitter IJAB auf YouTube

Newsletter