zur Übersicht

Noch Plätze frei: Deutsch-Chinesische Jugendbegegnung "United for sustainability", Teil 1 vom 8. - 16. August 2015 in Deutschland

Noch Plätze frei: Deutsch-Chinesische Jugendbegegnung "United for sustainability", Teil 1 vom 8. - 16. August 2015 in Deutschland

Das Programm wird vom Deutschen Jugendherbergswerk angeboten und besteht aus zwei Teilen, mit jeweils neun Tagen Dauer. Der erste Teil der Jugendbegegnung findet vom 8. – 16. August 2015 in Deutschland statt (München und Oberammergau). Der Gegenbesuch wird im Sommer 2016 in der Volksrepublik China sein. Zielgruppe sind Jugendliche im Alter von 18 - 26 Jahren.

Die ersten Tage wird die Jugendherberge München-City der Ausgangspunkt für das Programm sein. Von dort aus wird die Gruppe starten – um die Stadt durch eine einmalige Fotosafari zu erkunden, die Projekte der Green City München zu erleben und bei BMW die Verknüpfung zwischen Wirtschaftlichkeit und Nachhaltigkeit im Automobilsektor zu hinterfragen.

Nach zwei Tagen reisen die Gruppe weiter in die Jugendherberge Oberammergau. Dort wird die Kletterwand der Jugendherberge zur Teambildung genutzt, Programmbausteine des Alpinen Studienplatzes ausprobiert, Nachhaltigkeit beim Nahrungsmittelkonsum diskutiert. Die Jugendlichen werden sich die Produktion von grüner Energie ansehen und gemeinsame sportliche Aktivitäten erleben.  Abends werden die Tage bei Lagerfeuer, einem netten Film oder einer chinesisch-deutschen Disko ausklingen.

Die letzten zwei Tage verbringen die Jugendlichen dann erneut in München, um unter anderem das Bayrische Umweltministerium, das Ökologische Bildungszentrum und das Netzwerk „Urbane Gärten München“ zu besuchen und sich mit den Experten über Nachhaltigkeit auszutauschen.
Die Arbeitssprache ist Englisch.  

Alle Teilnehmenden werden für den zweiten Teil der Jugendbegegnung verbindlich vorgemerkt. Die Termin- und Programmplanung erfolgt in gemeinsamer Abstimmung.

Der Teilnahmebeitrag beträgt für beide Teile der Jugendbegegnung zusammen 1000 €. Davon werden 500 € im Jahr  2015 fällig und der Restbetrag in 2016.

Das Anmeldeformular kann man auf der Seite des djh herunterladen: www.jugendherberge.de/de-DE/Encounters/China/Page

Ansprechpartner:
Gunnar Grüttner
(Internationale Arbeit)
DEUTSCHES JUGENDHERBERGSWERK E.V.
Leonardo-da-Vinci-Weg 1
32760 Detmold
Tel.: (05231) 9936-81
Fax: (05231) 9936-66
E-Mail: gunnar.gruettner@jugendherberge.de

Redaktion: Elke Metzner

Begleiten Sie uns

RSS-Feed abonnieren IJAB auf Facebook IJAB-Alumni-Gruppe auf Facebook IJAB auf Twitter IJAB auf YouTube

Newsletter