zur Übersicht

NRW: Ministerium für Familie, Kinder, Jugend, Kultur und Sport schließt Kooperationsvereinbarung mit dem Schulministerium

Um die Bildungschancen für Kinder und Jugendliche zu verbessern, hat die Landesregierung eine Vereinbarung unterzeichnet, mit der sie eine engere Abstimmung und Zusammenarbeit mit den Kommunen, den freien Trägern der Jugendhilfe, den Einrichtungen der kulturellen Jugendarbeit, den Sportvereinen und den Schulen unterstützen möchte. Dadurch sollen die Voraussetzungen geschaffen werden, Kinder individuell zu fördern und Eltern in der Bildung und Erziehung ihrer Kinder zu unterstützen. Mit einer Kooperationsvereinbarung werden Entscheidungen, Maßnahmen und Projekte besser und verbindlicher aufeinander abgestimmt und zum Wohl der Kinder und Jugendlichen gemeinsam umgesetzt. Auch die Angebote der Jugendsozialarbeit sollen miteinbezogen werden.

Sie erhalten die Vereinbarung auf der Webseite des Ministeriums für Familie, Kinder, Jugend, Kultur und Sport hier!

Quelle: Ministerium für Familie, Kinder, Jugend, Kultur und Sport NRW

Redaktion:

Begleiten Sie uns

RSS-Feed abonnieren IJAB auf Facebook IJAB-Alumni-Gruppe auf Facebook IJAB auf Twitter IJAB auf YouTube

Newsletter