zur Übersicht

Ohrenblick mal! Bundesweiter Handyclip-Wettbewerb gestartet

Am 1. Juli  ist der Startschuss für den siebten Handyclip-Wettbewerb „Ohrenblick mal!“ gefallen. Beteiligen können sich junge Menschen zwischen 10 und 20 Jahren, allein oder mit Freundinnen und Freunden, die ihr Handy als Filmkamera zum Einsatz bringen, um damit Dokumentationen, kurze Spielfilme, Animationen, Alltagssituationen oder gar Trickfilme zu erstellen.

Bis zum 1. Oktober 2011 können Clips in folgenden Kategorien eingereicht werden:

  • Großes Ding Der Blockbuster unter den eingereichten Handyclips. Wäre nahezu kinotauglich.
  • Gruppenpreis Anscheinend war eine große Gruppe am  Werk und das hat sich gelohnt.
  • Themenpreis DER Clip zum Sonderthema des Jahres, in  diesem Jahr Musikclips.
  • Perspektivenpreis Außergewöhnliche Perspektiven, Kameraeinstellungen und -bewegungen, die den Clip bereichern und den Handyclip auszeichnen.
  • Revolution Ein Handy ist keine professionelle Kamera - hier zeichnet sich ein neuer Trend ab.

Alle Informationen zum Wettbewerb, Teilnahmebedingungen, Einreichmöglichkeiten sowie die Gewinnerclips der letzten Jahre gibt es unter www.ohrenblick.de

Redaktion: Cathrin Piesche

Begleiten Sie uns

RSS-Feed abonnieren IJAB auf Facebook IJAB-Alumni-Gruppe auf Facebook IJAB auf Twitter IJAB auf YouTube

Newsletter