zur Übersicht

Online-Konsultation über eine Charta zur Qualität von Lernmobilität eröffnet

Online-Konsultation über eine Charta zur Qualität von Lernmobilität eröffnet
BildImage: shutterstock | Rosie Apples

Im Rahmen der European Platform for Learning Mobility (EPLM) wird zurzeit ein Qualitätsrahmen für Lernmobilität entwickelt. Dieser ist ein Resultat der letzten EPLM-Konferenz in 2015 in Istanbul. Es geht darum, praktische Empfehlungen zu entwickeln, um die Qualität von Lernmobilität im Jugendbereich zu verbessern. Der Qualitätsrahmen soll bei der Umsetzung des Programms vor allem im Bereich der Mobilitätsangebote und mit Blick auf die Entwicklung der Antragzahlen helfen, auch künftig qualitativ hochwertige Projekte zu entwickeln und umzusetzen. Als Teil des Qualitätsrahmens wurde der Entwurf einer Charta zur Qualität von Lernmobilität entwickelt. Zu dieser Charta gibt es jetzt eine offene Online-Konsultation des Partnerships zwischen dem Europarat und der Europäischen Kommission.

Link zur Konsultation: public consultation.

Der Qualitätsrahmen, die Charta sowie ggf. eine Liste von Indikatoren zur Umsetzung sollen bis zur nächsten EPLM Konferenz im Herbst 2017 in Frankreich entwickelt und dort vorgestellt werden.

Die Online-Konsultation richtet sich insbesondere an Organisationen und politisch Verantwortliche aber auch an junge Menschen. Bis zum 10. November 2017 können hier Kommentare und Vorschläge online abgegeben werden.
 

Redaktion: Dr. Dirk Hänisch

Begleiten Sie uns

RSS-Feed abonnieren IJAB auf Facebook IJAB-Alumni-Gruppe auf Facebook IJAB auf Twitter IJAB auf YouTube

Newsletter