zur Übersicht

Paralympics 2016 in Rio: Nachwuchsreporter/-innen gesucht

Zuckerhut in Rio de Janeiro: Blick vom Corcovado. Bildquelle: Astrid Götze-Happe / pixelio.de

Gesucht werden Nachwuchstalente im Alter von 18 bis 21 Jahren, die als Reporterinnen und Reporter von den Paralympischen Sommerspielen 2016 berichten. Vom 7. bis 18. September 2016 finden die Spiele für Menschen mit Behinderung in Rio de Janeiro, Brasilien statt. Gemeinsam mit jungen brasilianischen Reportern führen die Nachwuchsjournalist(inn)en Interviews mit Athlet(inn)en, Prominenten und Politiker(inne)n und schreiben Artikel für die Paralympics-Zeitung.

Die Kosten für Anreise, Unterkunft und Verpflegung werden übernommen. Die Bewerbung von Menschen mit Behinderung ist ausdrücklich erwünscht. Die Paralympics-Zeitung erscheint als Beilage im Tagesspiegel, Handelsblatt und in der ZEIT. Das Zeitungsprojekt besteht seit den Paralympics Athen 2004 und wird seither vom Tagesspiegel in Kooperation mit der Deutschen Gesetzlichen Unfallversicherung (DGUV) herausgegeben.

Bewerben können sich junge Sportbegeisterte mit einem journalistischen Beitrag zum Thema Menschen mit Behinderung und Sport und einem Motivationsschreiben. Weitere Informationen zum Bewerbungsverfahren unter: www.tagesspiegel.de/paralympics und www.dguv.de/paralympics

Bewerbungen bis zum 1. Oktober 2015 an paralympics(at)tagesspiegel.de

Quelle: Deutsche Gesetzliche Unfallversicherung (DGUV)

Redaktion: DIJA

Begleiten Sie uns

RSS-Feed abonnieren IJAB auf Facebook IJAB-Alumni-Gruppe auf Facebook IJAB auf Twitter IJAB auf YouTube

Newsletter