zur Übersicht

Qualifizierung von Fachkräften für digitale Jugendbeteiligung ausgeschrieben – IJAB als Veranstalter dabei

Qualifizierung von Fachkräften für digitale Jugendbeteiligung ausgeschrieben – IJAB als Veranstalter dabei
BildImage: thumprchgo / pixabay.com   Lizenz: CC0 / Public Domain Arbeiten Dritter

Vom 18. bis 20. Juni 2018 findet in Tallinn (Estland) das Seminar ‚eXploring Youth eParticipation‘ statt, das auf die Qualifizierung von Fachkräften für digitale Jugendbeteiligung setzt. IJAB – Fachstelle für Internationale Jugendarbeit der Bundesrepublik Deutschland e.V. tritt zusammen mit dem SALTO-YOUTH Participation and Information Resource Centre (SALTO PI) und den Nationalagenturen für das EU-Programm Erasmus+ JUGEND IN AKTION aus Deutschland, Estland und Lettland als Veranstalter auf.

Ziel des Seminars ist es, das Konzept ePartizipation Jugendlicher näher zu beleuchten: Was verbirgt sich dahinter? Wie kann ePartizipation Möglichkeiten für mehr Jugendbeteiligung schaffen und die Qualität von Jugendbeteiligung steigern? Zudem sollen Fragen, die im Zusammenhang mit ePartizipation entstehen, diskutiert werden:  Wie hat die digitale Entwicklung die Interaktion von Personen und die Beteiligung verändert und wird dies auch weiterhin tun? Das Seminar soll dazu beitragen, ein Bewusstsein für ePartizipation zu schaffen, indem der Sachstand beleuchtet wird. Das schließt die Herausforderungen und Möglichkeiten, die ePartizipation bietet, ein. Ebenso werden die Teilnehmenden etwas über Werkzeuge erfahren, die sich in der Praxis schon bewährt haben und Alternativen für ihre zukünftige Arbeit entdecken. Diese Veranstaltung dient als Qualifizierungsangebot für alle, die erfolgreiche digitale Beteiligungsprozesse durchführen wollen.

Anmeldeschluss: 4. Mai 2018.

Weitere Informationen (auf Englisch) zur Ausschreibung und den Anmeldeformalitäten finden Sie auf der Website von SALTO-YOUTH.

Quelle: SALTO-YOUTH, IJAB

Redaktion: Susanne Klinzing

Begleiten Sie uns

RSS-Feed abonnieren IJAB auf Facebook IJAB-Alumni-Gruppe auf Facebook IJAB auf Twitter IJAB auf YouTube

Newsletter