zur Übersicht

Qualität im internationalen Jugendaustausch: Schwerpunkt der Sommerausgabe des PFEIL-Magazins der djo

Bild: h2a / pixabay.com   Lizenz: CC0 / Public Domain Arbeiten Dritter

Die djo-Deutsche Jugend in Europa hat die Sommerausgabe ihres Info-Magazins PFEIL veröffentlicht und online gestellt. Schwerpunktthema dieser Ausgabe: Qualität im internationalen Jugendaustausch. Ein Interview mit Prof. Dr. Andreas Thimmel von der Technischen Universität Köln bildet den Auftakt. Im Weiteren wird in verschiedenen Beiträgen dargelegt, wie in den Mitgliedsorganisationen der djo mit dem Thema Qualität umgegangen wird. Zudem hat die djo bei anderen Strukturen, fördermittelgebenden Stellen und Partnerorganisationen wie IJAB, ConAct, Tandem und DBJR nachgefragt, wann für diese ein internationaler Austausch als gelungen gelten kann.

Außerdem stellt die djo in der aktuellen PFEIL-Ausgabe Beispiele guter Praxis aus den djo-Mitgliedsorganisationen vor, unter anderem das Integrationsprojekt „Blickpunkt. Leipzig ohne Vorurteile“ des IUVENTUS e.V. oder die Ausbildung des Amaro Drom e.V., in der Jugendliche aus der Gruppe der Sinti und Roma zu Teamer(inne)n für Workshops zu Antirassismus und Empowerment geschult werden.

Zur August-Ausgabe des PFEIL-Magazins (PDF 3,5 MB)

Zur djo

djo – Deutsche Jugend in Europa ist mit rund 140 Maßnahmen im internationalen Jugendaustausch einer der größten Träger in diesem Bereich.

Quelle: djo-Deutsche Jugend in Europa

Redaktion: DIJA

Begleiten Sie uns

RSS-Feed abonnieren IJAB auf Facebook IJAB-Alumni-Gruppe auf Facebook IJAB auf Twitter IJAB auf YouTube

Newsletter