zur Übersicht

Schweiz: Forschungsberichte zum nationalen Programm Jugend und Medien erschienen

Das Bundesamt für Sozialversicherung (BSV) veröffentlicht zwei Forschungsberichte, die im Rahmen des nationalen Programms Jugend und Medien erstellt wurden. 

Der erste beleuchtet das pädagogische Konzept von Peer Education im Hinblick auf die Förderung von Medienkompetenzen. Er liefert auf der Basis einer Literatursichtung sowie Gesprächen mit Experten eine wertvolle Systematisierung und Einordnung des Konzepts Peer Education. 

Der zweite Bericht analysiert die Bestandesaufnahme der Informations- und Schulungsangebote sowie von kantonalen Strategien im Jugendmedienschutz. Er weist auf Lücken und Verbesserungsmöglichkeiten hin und macht Vorschläge für Qualitätskriterien. 

Die Berichte liegen in deutscher Sprache vor mit Zusammenfassungen in Französisch, Italienisch und Englisch.

Die Forschungsberichte können Sie hier herunterladen:

  1. Das pädagogische Konzept der Peer Education im Rahmen von Medienkompetenzförderung und Jugendmedienschutz
  2. Bestandesaufnahme der Informations-, Schulungs- und Beratungsangebote zum Jugendmedienschutz sowie Qualitätskriterien zur Beurteilung von Angeboten zum Jugendmedienschutz. 

Die gedruckten Versionen können ab März 2013 bestellt werden. (Bundesamt für Bauten und Logistik BBL, 3003 Bern, www.bundespublikationen.ch , Bestellnummer 318.010.15/12d [Peer Education] resp. 318.010.1/13d [Bestandesaufnahme])

Zum Informationsportal des nationalen Programms zur Förderung von Medienkompetenzen geht es hier.

Quelle: www.news.admin.ch

Redaktion: DIJA

Begleiten Sie uns

RSS-Feed abonnieren IJAB auf Facebook IJAB-Alumni-Gruppe auf Facebook IJAB auf Twitter IJAB auf YouTube

Newsletter