zur Übersicht

Schweiz will Grundlage für eine wirksame Gewaltprävention schaffen: 1. Nationale Konferenz «Jugend und Gewalt» einberufen

Bund, Kantone, Städte und Gemeinden haben Anfang 2011 das gemeinsame Präventionsprogramm «Jugend und Gewalt» gestartet. Das Programm will in den nächsten fünf Jahren die Grundlage für eine wirksame Gewaltprävention in der Schweiz schaffen.

Im Mittelpunkt stehen drei Aktionsschwerpunkte:

  • im Bereich der Prävention und Bekämpfung von Jugendgewalt voneinander lernen;
  • gesichertes Wissen über die Sprachgrenzen und Staatsebenen hinweg vermitteln und austauschen;
  • as Zusammenwirken von Prävention, Intervention und Repression verbessern.

Der Überblick über den aktuellen Stand der Gewaltprävention in der Schweiz und die damit verbundenen Herausforderungen bilden den Schwerpunkt der ersten nationalen Konferenz zu «Jugend und Gewalt» am 9. März in Bern, die vom Bundesamt für Sozialversicherungen gemeinsam mit dem Kanton und der Stadt Bern organisiert wird.

Mehr Informationen und das Programm der Konferenz unter www.jugendundgewalt.ch 

(Quelle: news.admin.ch 22.2.12)

Redaktion: DIJA

Begleiten Sie uns

RSS-Feed abonnieren IJAB auf Facebook IJAB-Alumni-Gruppe auf Facebook IJAB auf Twitter IJAB auf YouTube

Newsletter