zur Übersicht

Schwerpunkt Polen: bpb sucht kreative und innovative Ideen für Bildungsangebote

Die Bundeszentale für politische Bildung (bpb) schreibt den Ideenwettbewerb Polen aus. Aus Anlass des 100-jährigen Jubiläums der Wiedergewinnung der staatlichen Unabhängigkeit Polens greift die bpb die Wahrnehmung des Landes in der deutschen Öffentlichkeit und die deutsch-polnischen Beziehungen als Thema auf. Der Ideenwettbewerb dient dazu, kreative und innovative Zugänge zum Schwerpunkt Polen zu finden. Die fünfzehn besten Einsendungen werden mit jeweils 1000 Euro prämiert.

Zudem können einige der prämierten Einsendungen mit einer finanziellen Zuwendung der bpb gefördert werden, um ihren Vorschlag umzusetzen. Die bpb wird diese Teilnehmenden auffordern, einen Antrag auf finanzielle Zuwendung zu stellen. Die Umsetzung der Projekte soll 2018 und 2019 erfolgen. Die inhaltliche Ausrichtung des Schwerpunkts ist bei den Überlegungen miteinzubeziehen.

Ideen können bis 15. Oktober 2017 bei der bpb eingereicht werden.

Weitere Informationen zum Ideenwettbewerb und dem Bewerbungsverfahren finden Sie auf der Website der bpb.

Quelle: Bundeszentale für politische Bildung

Redaktion: DIJA

Kommentare ( 0 )

Kommentare schreiben

Noch 1000 Zeichen

Begleiten Sie uns

RSS-Feed abonnieren IJAB auf Facebook IJAB-Alumni-Gruppe auf Facebook IJAB auf Twitter IJAB auf YouTube

Newsletter