zur Übersicht

Sprachförderung ist Thema des Jahres für Deutsch-Tschechischen Zukunftsfonds: jetzt Mittel beantragen

Zum ersten Mal ruft der Deutsch-Tschechische Zukunftsfonds ein „Thema des Jahres" aus. Die Wahl ist auf die Sprachförderung gefallen. 2011 und 2012 unterstützt der Zukunftsfonds innovative Projekte, die das Interesse an der tschechischen beziehungsweise deutschen Sprache wecken – und zwar mit bis zu 70 Prozent der Gesamtkosten (bisher maximal 50 Prozent).

Finanzielle Unterstützung vom Deutsch-Tschechischen Zukunftsfonds können Antragsteller erhalten, die gemeinsam mit einem tschechischen bzw. deutschen Partner ein Projekt durchführen wollen. Antragsteller können z.B. Universitäten, Schulen und andere Bildungseinrichtungen, Vereine oder Organe der örtlichen Selbstverwaltung sein.

Antragsfristen zum Thema des Jahres Sprachförderung:

Für Anträge mit Projektdurchführung

  • im 1. Quartal des Jahres 2012 oder später: bis zum 30. September 2011
  • im 2. Quartal des Jahres 2012 oder später: bis zum 31. Dezember 2011
  • im 3. Quartal des Jahres 2012 oder später: bis zum 31. März 2012
  • im 4. Quartal des Jahres 2012 oder später: bis zum 30. Juni 2012

Weitere Informationen zum Antragsverfahren unter http://www.fondbudoucnosti.cz/FrontClanek.aspx?idsekce=17182

Redaktion: DIJA

Begleiten Sie uns

RSS-Feed abonnieren IJAB auf Facebook IJAB-Alumni-Gruppe auf Facebook IJAB auf Twitter IJAB auf YouTube

Newsletter