zur Übersicht

Staatssekretär Josef Hecken: "Freiwillige verdienen Aufmerksamkeit und Anerkennung"

Die Europäische Freiwilligen-Tour wird von heute (Freitag) bis zum 20. Oktober 2011 am Potsdamer Platz in Berlin Halt machen. Empfangen wird die Tour vom Staatssekretär im Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend, Josef Hecken, und der stellvertretenden Leiterin der Vertretung der Europäischen Kommission in Deutschland, Marie-Thérèse Duffy-Häusler.

"Engagement in Deutschland hat viele Facetten", sagte Staatssekretär Hecken zur Begrüßung der Tour in Berlin. "Wir wollen das Europäische Jahr der Freiwilligentätigkeit dafür nutzen, die öffentliche Aufmerksamkeit auf das Engagement von Millionen von Menschen zu lenken. Freiwilliges Engagement ist für unser Gemeinwesen unersetzbar, deshalb wünsche ich den vielen Engagierten der Tour die Anerkennung und Würdigung, die ihnen gebührt. Und ich hoffe, dass sie zugleich viele neue Menschen für ein freiwilliges Engagement begeistern können."

Eine Woche bieten mehr als 100 Organisationen im Sony Center am Potsdamer Platz und im Sony-Konferenzzentrum ein spannendes und interaktives Programm rund um das Thema Engagement zum Anschauen, Informieren und Mitmachen: von Diskussionen mit Expertinnen und Experten über Workshops zu Themen wie Online-Volunteering bis hin zu sportlichen Aktivitäten. Engagierte und Organisationen haben die Möglichkeit ihre Aktivitäten vorzustellen und Menschen aller Generationen für Engagement zu interessieren.

Jeder Tag der Freiwilligen-Tour ist einem anderem Bereich des bürgerschaftlichen Engagements gewidmet:

•    Freitag, 14. Oktober: Eröffnung
•    Samstag, 15. Oktober: Sport und Umweltschutz
•    Sonntag, 16. Oktober: Familientag
•    Montag, 17. Oktober: Soziales Engagement
•    Dienstag, 18. Oktober: Aktives Altern / Gesundheit / Selbsthilfe
•    Mittwoch, 19. Oktober: Jugend und Bildung
•    Donnerstag, 20. Oktober: Rettungsdienste

Die Europäische Freiwilligen-Tour zieht im Rahmen des Europäischen Jahres der Freiwilligentätigkeit 2011 durch alle 27 Mitgliedstaaten der Europäischen Union und macht jeweils für mehrere Tage Halt in den Hauptstädten. Deutschland ist die 21. Station. Das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend und die Europäischen Kommission sind Veranstalter des siebentägigen Tour Stopps.

Weitere Informationen (inklusive Programm der Tour) finden Sie unter www.ejf2011.de sowie www.bmfsfj.de.

[Quelle: BMFSFJ Pressemitteilung Nr. 82/2011]

Redaktion: Cathrin Piesche

Begleiten Sie uns

RSS-Feed abonnieren IJAB auf Facebook IJAB-Alumni-Gruppe auf Facebook IJAB auf Twitter IJAB auf YouTube

Newsletter