zur Übersicht

Studie der Volkshilfe Österreich gibt Einblick in Lebensbedingungen und Sichtweisen von Kindern und Jugendlichen in und über Armut

Mädchen auf einem Spielplatz. Bildquelle: cocoparisienne / pixabay.com

Die Volkshilfe Österreich gibt mit einer aktuellen Studie einen Einblick in die Lebensbedingungen und Sichtweisen von Kindern und Jugendlichen in und über Armut. Die gleichnamige Studie zeigt das soziale Umfeld von armutsbetroffenen, armutsgefährdeten und nicht-armutsgefährdeten Kindern und Jugendlichen auf.

Dazu wurden Kinder und Jugendliche zwischen 8 und 15 Jahren in zwei östereichischen Gemeinden beziehungsweise Regionen – Leoben in der Steiermark und der Gemeinde Mattersburg im Burgenland – befragt.

Die Studie macht deutlich, wie Kinder und Jugendliche Armut erleben und welche Unterschiede im Zugang zu finanziellen, sozialen und kulturellen Ressourcen bestehen.

Die Studie steht zum Nachlesen auf der Webseite der Volkshilfe Österreich zur Verfügung.

Quelle: Volkshilfe Österreich

Redaktion: DIJA

Kommentare ( 0 )

Kommentare schreiben

Noch 1000 Zeichen

Begleiten Sie uns

RSS-Feed abonnieren IJAB auf Facebook IJAB-Alumni-Gruppe auf Facebook IJAB auf Twitter IJAB auf YouTube

Newsletter