zur Übersicht

Studie „Sozialer und wirtschaftlicher Mehrwert der Jugendarbeit in Schottland“ erschienen

Britisches Pfund Münzen. Bildquelle: https://pixabay.com/

Hall Aitken hat im Auftrag von YouthLink Scotland eine Studie zum sozialen und wirtschaftlichen Mehrwert der Jugendarbeit durchgeführt. YouthLink Scotland ist die Nationalagentur für Jugendarbeit, die sowohl die freien als auch die öffentlichen Träger in Schottland vertritt.

Vorgestellt wurde die Studie erstmals am 27. Januar 2016 in Edinburgh im Rahmen der Nationalen Konferenz und Expo für Jugendarbeit.

Nach Berechnungen dieser Studie entsteht durch 1 £, das durch öffentliche Gelder in Jugendarbeit investiert wird, ein Mehrwert von 7 £. Jugendarbeit trägt mit mindestens £656m zur schottischen Volkswirtschaft bei. Wichtiger ist jedoch, dass bei einem von zehn Menschen Jugendarbeit einen nachhaltigen Einfluss auf das Leben hat.

Ebenfalls Teil der Studie war eine Umfrage von YouGov, bei der 450.000 Erwachsene in Schottland glaubten, Jugendarbeit habe einen wichtigen Beitrag für sie geleistet und ihnen dabei geholfen, ihre Ziele zu erreichen.

Auf der Webseite von Hall Aitken steht die Studie „Social and economic value of youth work in Scotland“ als PDF-Download zur Verfügung.

Redaktion: DIJA

Kommentare ( 0 )

Kommentare schreiben

Noch 1000 Zeichen

Begleiten Sie uns

RSS-Feed abonnieren IJAB auf Facebook IJAB-Alumni-Gruppe auf Facebook IJAB auf Twitter IJAB auf YouTube

Newsletter