zur Übersicht

Symposiumsbericht erschienen: Interreligiöses Lernen und (internationale) pfadfinderische Arbeit

Im Oktober 2009 kamen rund 80 Vertreter/-innen aus 30 Ländern und 12 verschiedenen religiösen Glaubensgemeinschaften in Kampala (Uganda) zusammen, um über die Bedeutung von interreligiösem Dialog und interreligiösem Lernen im Rahmen der internationalen pfadfinderischen Arbeit zu diskutieren. Das Symposium stand unter der Prämisse "Solidarität, Reflexion und Miteinander feiern". Die Teilnehmer/-innen besuchten verschiedene lokale Projekte und sprachen anschließend in ihren religiös gemischten Arbeitsgruppen über ihre Eindrücke, jede/r aus seiner/ihrer, auch religiösen, Perspektive. Dies war für alle Beteiligten ein spannender Erfahrungsaustausch.

Mit dem Bericht möchten die Beteiligten ihre Erfahrungen und Eindrücke weitergeben, um Impulse für die pfadfinderische Arbeit vor dem Hintergrund des Zusammentreffens verschiedener Religionen zu geben.

Mehr Informationen und der Bericht zum Herunterladen (in Englisch) hier ...

Redaktion: DIJA

Begleiten Sie uns

RSS-Feed abonnieren IJAB auf Facebook IJAB-Alumni-Gruppe auf Facebook IJAB auf Twitter IJAB auf YouTube

Newsletter