zur Übersicht

Umfrage zur Nutzung von Social Media bei (internationalen) Mobilitätsangeboten läuft bis 30. September

Eine Fachgruppe des Forscher-Praktiker-Dialogs (FPD) beschäftigt sich seit Anfang 2012 mit dem Thema „Social Media bei (internationalen) Mobilitätsangeboten“. In diesem Rahmen wurde festgestellt, dass offenbar sehr geteilte Meinungen über den Nutzen und den Einfluss von Social Media im Bereich der (internationalen) Jugendarbeit bestehen.

Ziel ist es herauszufinden, wie Social Media vor, während und nach (internationalen) Mobilitätsangeboten genutzt und welche Ziele, Herausforderungen und Probleme damit verbunden werden. Dazu führen das BundesForum Kinder- und Jugendreisen e.V., die Friedrich-Schiller-Universität Jena - Fachgebiet Interkulturelle Wirtschaftskommunikation und transfer e.V. im Auftrag des FPD eine Erstbefragung von (haupt-, neben- und ehrenamtlichen) Betreuer/innen und allen Mitarbeiter/innen von Trägern der (internationalen) Jugendmobilität durch.

Der Fragebogen kann online ausgefüllt werden unter https://www.rz.uni-jena.de/limesurvey/index.php/663343/lang-de

Auf Grundlage der Ergebnisse soll ein weiterführendes Forschungsprojekt entwickelt werden. Mehr Informationen zum Forscher-Praktiker-Dialog unter www.forscher-praktiker-dialog.de  

Quelle: Forscher-Praktiker-Dialog (FPD)

Redaktion: DIJA

Begleiten Sie uns

RSS-Feed abonnieren IJAB auf Facebook IJAB-Alumni-Gruppe auf Facebook IJAB auf Twitter IJAB auf YouTube

Newsletter