zur Übersicht

USA-Austausch für Fachkräfte aus dem Sozialbereich: Bewerbungsfrist läuft bis 1. Juli 2013

Die Ausschreibung für das Programm "USA-Austausch für Fachkräfte aus dem Sozialbereich" ist angelaufen. Das Programm bietet den Teilnehmerinnen und Teilnehmern einen vertieften Einblick in die amerikanische Jugendhilfe und Sozialarbeit. Die Teilnehmenden nehmen aktiv in ihrem Fachgebiet an der amerikanischen Arbeitswelt teil. Der tägliche Erfahrungsaustausch mit den amerikanischen Kolleginnen und Kollegen ist ein Beitrag zur besseren internationalen Verständigung.

In diesem Jahr ist die Teilnahme von bis zu 10 Fachkräften am Programm und möglich. Das Programm richtet sich an haupt- und ehrenamtliche Fachkräfte aus den Bereichen Soziales, Jugendarbeit und Jugendhilfe. Beschäftigte aus privaten und öffentlich-rechtlichen Institutionen sind gleichermaßen angesprochen. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer können zwischen einem 2-monatigen und einem 3-monatigen Praktikum wählen.

Voraussetzungen: Teilnehmerinnen und Teilnehmer müssen über 2-3 Jahre Berufserfahrung auf dem Gebiet verfügen. Erwartet werden auch gute englische Sprachkenntnisse.

Kooperationspartner in den USA ist der Council of International Programs (CIP). Dieser sucht in enger Kooperation mit den Programmstädten die Praxisstellen entsprechend der Qualifikation und Berufserfahrung der jeweiligen Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus. Die Unterbringung erfolgt in Gastfamilien, die CIP ebenfalls vermittelt.

Weitere Informationen und Unterlagen auf der Website der GIZ.

Bewerbungsfrist: 1. Juli 2013

Kontakt für weitere Fragen:

Barbara Vogt-Seeliger
FGE Nordamerika – North America 
Deutsche Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) GmbH
Friedrich-Ebert-Allee 40, 53113 Bonn
Deutschland
Fon: +49 (0)228 4460-1233, Fax: +49 (0)228 4460-1222
E-Mail: barbara.vogt-seeliger@DontReadMegiz.de

Redaktion: DIJA

Begleiten Sie uns

RSS-Feed abonnieren IJAB auf Facebook IJAB-Alumni-Gruppe auf Facebook IJAB auf Twitter IJAB auf YouTube

Newsletter