zur Übersicht

Verdienstorden für Ulrich Ballhausen

Verdienstorden für Ulrich Ballhausen
BildImage: Bundesregierung / Jesco Denzel

Anlässlich des 70. Jahrestags des Grundgesetzes am 23. Mai 2019 ehrte Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier Aktive der politischen Bildung aus allen 16 Bundesländern. Sie wurden für ihr herausragendes Engagement bei der Vermittlung der Werte des Grundgesetzes mit dem Verdienstorden der Bundesrepublik Deutschland ausgezeichnet.

Das Bundesland Thüringen hat Ulrich Ballhausen, Weimar-Jena-Akademie Verein für Bildung e. V., für diese Auszeichnung vorgeschlagen. Hervorgehoben werden seine große Leidenschaft und sein unermüdlicher Einsatz für die politische Bildung. Er war und ist ein wichtiger Impulsgeber für die politische Bildung in Thüringen – hier ist z. B. die Entwicklung der Europäischen Jugendbildungs- und Jugendbegegnungsstätte Weimar zu einer herausragenden Bildungseinrichtung zu nennen –, aber auch über die Landesgrenzen hinaus als Vorsitzender des IJAB-Mitglieds Arbeitskreis deutscher Bildungsstätten oder als Mitglied des Beirats der Internationalen Jugendbegegnungsstätte Kreisau (Polen).

Besonders am Herzen liegt Ballhausen die politische Bildung in der europäischen und internationalen Jugendarbeit. Mit großer Leidenschaft setzt er sich für die Begegnung junger Menschen in Europa und der Welt ein. Die Demokratiebildung und die Förderung bürgerschaftlichen Engagements sind ihm dabei ein wichtiges Anliegen genauso wie der Dialog zwischen Wissenschaft und Praxis.

IJAB gratuliert seinem langjährigen Kooperationspartner Ulrich Ballhausen zu dieser herausragenden Auszeichnung und wünscht ihm gerade heute in Zeiten wachsender Demokratieskepsis weiter so viel Elan für die politische Bildung und den Dialog im internationalen Austausch.

Redaktion: Cathrin Piesche

Begleiten Sie uns

RSS-Feed abonnieren IJAB auf Facebook IJAB-Alumni-Gruppe auf Facebook IJAB auf Twitter IJAB auf YouTube

Newsletter