zur Übersicht

Veröffentlichung zu Jugendarbeit und Inklusion in Israel erschienen

Als Ergebnis einer Studienfahrt, die von September bis Oktober 2013 in Israel stattfand, erschien nun der von Euromed veröffentlichte Bericht „Youth work and inclusion in Israel“.
Er bietet einen Überblick über Jugendarbeit in Israel mit Fokus auf dem Thema Inklusion. Neben Daten und Statistiken zu jungen Menschen in Israel werden auch Lifestyle, Ziele, Interessen und Trends untersucht.
Nachdem der Bericht die Gruppen derer, die am Rande der israelischen Gesellschaft lebt und inklusiver Maßnahmen bedarf, identifiziert werden die unterschiedlichen Akteure und die aktuellen Angebote der Jugendarbeit in diesem Bereich betrachtet ebenso wie die Inklusionsstrategie der israelischen Jugendarbeit.
Des Weiteren werden Jugendprojekte und Best Practice Beispiele aufgezeigt.

Es handelt sich um den zweiten Band einer Reihe von fünf geplanten Veröffentlichungen „Youth work in…“ zur Jugendarbeit in Ländern des Mittelmeerraums (Tunesien, Israel, Jordanien, Palästina, Ägypten). Der erste Band “Youth work in Tunisia after the revolution” erschien im vergangenen Sommer. Der dritte Band wird von Jugendarbeit in Palästina handeln und den Titel “Youth work in Palestine and surrounding challenges” tragen. Der vierte Band beschäftigt sich mit Jordanien “Youth work and youth unemployment in Jordan”. Der fünfte Band “Democracy, citizenship and youth participation” wird das Thema in Ägypten behandeln.

Die Publikation gibt es derzeit nur auf Englisch (bald auch auf Französisch; die Euromed Youth Unit in Israel wird eine hebräische Version herausbringen) und steht auf der Webseite von Euromed Youth als PDF-Download zur Verfügung.

Quelle: Euromed Youth

Redaktion: DIJA

Begleiten Sie uns

RSS-Feed abonnieren IJAB auf Facebook IJAB-Alumni-Gruppe auf Facebook IJAB auf Twitter IJAB auf YouTube

Newsletter