zur Übersicht

Von jungen Leuten für junge Leute: 'Israel – Nah im Osten' neu aufgelegt

Cover des Sachbuchs 'Israel - Nah im Osten'. Bild: Bundeszentrale für politische Bildung
Cover des Sachbuchs 'Israel - Nah im Osten'. Bild: Bundeszentrale für politische Bildung

Die Bundeszentrale für politische Bildung hat eine Neuauflage des Jugendsachbuchs 'Israel – Nah im Osten' herausgebracht. Was bewegt junge Menschen, nach Israel zu reisen? Mit welchen Eindrücken kehren sie nach Deutschland zurück? Wie prägen die Erfahrungen im Nahen Osten ihre Sicht auf Israel und auf ihr eigenes Heimatland?

Diese Fragen gaben den Anstoß für das Buchprojekt. Jugendliche aus Israel und Deutschland haben in einer Schreibwerkstatt ihre Gedanken zu Israel formuliert und sich mit den vielfältigen Lebensrealitäten der israelischen Gesellschaft auseinandergesetzt. Zusammengesetzt zu einem Buch, unterfüttert mit entsprechenden Sachtexten zu Geschichte und Gegenwart des Landes Israel, haben das die deutsche Journalistin Judith Seitz und der israelische Politikwissenschaftler Itay Lotem.

Das Buch ist von jungen Leuten für junge Leute und richtet sich sowohl an Israel-Erfahrene als auch an Israel-Neulinge. Die Neuauflage ist jetzt zum Preis von 4,50 Euro bei der Bundeszentrale für politische Bildung (BpB) erhältlich. Bestellmöglichkeit über die Website der BpB.

Quelle: ConAct

Redaktion: DIJA

Begleiten Sie uns

RSS-Feed abonnieren IJAB auf Facebook IJAB-Alumni-Gruppe auf Facebook IJAB auf Twitter IJAB auf YouTube

Newsletter