zur Übersicht

Wales: Ausgaben für Jugendarbeit sinken

Flagge von Wales mit dem rotem Drachen. Bildquelle: Andreas Hermsdorf / pixelio.de

Neu veröffentlichte Statistiken der Walisischen Regierung zeigen, dass die Ausgaben für Kinder- und Jugendhilfe innerhalb eines Jahres um 14% gesunken sind. Beliefen sich die Ausgaben im Haushaltsjahr 2013/14 noch auf £ 40,5 Millionen, verringerten sie sich im Haushaltsjahr 2014/15 auf £ 34,8 Millionen.

Ebenfalls bezeugen die Statistiken einen Rückgang an Beschäftigten im Bereich der Kinder- und Jugendhilfe um 6,4 % im gleichen Zeitraum. Vor allem über die Jahre belegen die Zahlen den deutlichen Rückgang: 1142 vollzeitäquivalente Beschäftigte im Bereich der Kinder- und Jugendhilfe wurden im März 2012 in Wales gezählt; 1037 im März 2013, 995 waren es im März 2014 und 931 im März 2015.

Nicht überraschend ist, dass sich auch die Anzahl der jungen Menschen, die die Angebote der Jugendhilfe wahrnahmen, drastisch verringerten. Im Jahr 2014/15 waren 106 450 junge Menschen registrierte Mitglieder bei öffentlichen Angeboten der Jugendarbeit. Diese Zahl entspricht 18% der 11- bis 25-jährigen in Wales. Im Jahr 2013/14 waren nur noch 117 196 registrierte Mitglieder verzeichnet, was einem Rückgang von 9,2 % entspricht.

Statistics for Wales: Youth work in Wales, 2014-15

Quelle: http://www.cypnow.co.uk

Redaktion: DIJA

Kommentare ( 0 )

Kommentare schreiben

Noch 1000 Zeichen

Begleiten Sie uns

RSS-Feed abonnieren IJAB auf Facebook IJAB-Alumni-Gruppe auf Facebook IJAB auf Twitter IJAB auf YouTube

Newsletter