zur Übersicht

Wer möchte mitreden? Konsultation zur EU-Freiwilligeninitiative für humanitäre Hilfe

Die EU-Freiwilligeninitiative für humanitäre Hilfe bringt Freiwillige und Organisationen aus verschiedenen Ländern zusammen, indem sie humanitären Hilfsprojekten praktische Unterstützung bereitstellt und hilft, die Kapazität und Widerstandskraft von Gemeinschaften vor Ort zu stärken, die von Katastrophen betroffen sind. Gleichzeitig bietet die Initiative EU-Bürger(inne)n die Chance, sich in der humanitären Hilfe zu engagieren.

Durch die offene Konsultation sollen EU-Bürger/-innen und alle Betroffenen die Gelegenheit erhalten, sich dazu zu äußern, inwiefern die EU-Freiwilligeninitiative für humanitäre Hilfe in den ersten drei Jahren ihres Bestehens erfolgreich war.

Bis zum 31.Oktober 2017 kann jeder an der für alle öffentlichen Konsultation teilnehmen, der mitreden möchte.

>>> Zur öffentlichen Konsultation zur EU-Freiwilligeninitiative

Quelle: Europäische Kommission

Redaktion: DIJA

Kommentare ( 0 )

Kommentare schreiben

Noch 1000 Zeichen

Begleiten Sie uns

RSS-Feed abonnieren IJAB auf Facebook IJAB-Alumni-Gruppe auf Facebook IJAB auf Twitter IJAB auf YouTube

Newsletter