zur Übersicht

Wie wollen wir in der EU leben: Europäisches Parlament plant fünf Jugendforen in Deutschland

Unter dem Titel „Wie wollen wir in der EU leben?“ organisiert das Verbindungsbüro des Europäischen Parlaments 2018 in Deutschland fünf europäische Jugendforen, jeweils in Kooperation mit den Landesparlamenten der Bundesländer. Die Auftaktveranstaltung in Zusammenarbeit mit dem und im Abgeordnetenhaus von Berlin fand am 1‌3‌.‌ ‌A‌p‌r‌i‌l‌ statt.

Wie wollen wir in der EU leben? Was können wir als Einzelne tun? Welche verbindlichen Regelungen wünschen wir uns von der Politik? Welche Maßnahmen soll die EU ergreifen? Was erwarten wir von der Wirtschaft? Über diese und ähnliche Fragen diskutierten in Berlin 100 Jugendliche zu den Themen Handel, Ernährung und Umwelt. Am Nachmittag trafen sie mit ihren Fragen und Vorschlägen auf die Europaabgeordneten Dr. Sylvia-Yvonne Kaufmann (SPD) und Michael Cramer (Bündnis 90/Die Grünen) sowie die Abgeordneten des Abgeordnetenhauses von Berlin, Silke Gebel (Bündnis 90/Die Grünen) und Frank Zimmermann (SPD).

Dem Europäischen Parlament ist es wichtig, dass der Austausch auf Augenhöhe stattfindet. Bereits vor den Jugendforen befassen sich die teilnehmenden Schülerinnen und Schüler in ihren Schulen mit der Europäischen Union (EU), dem europäischen Binnenmarkt sowie mit der Verbraucherpolitik in der EU.

Am Tag des eintägigen Jugendforums im Landesparlament diskutieren sie schulübergreifend miteinander in Ausschüssen und schlagen schließlich konkrete Maßnahmen vor, die sie sich von der Politik wünschen. Ihre Abstimmungsergebnisse präsentieren die Schülerinnen und Schüler am Nachmittag den Abgeordneten des Europäischen Parlaments und des gastgebenden Landesparlamentes. Am Ende soll das Jugendforum die jungen Teilnehmenden in ihrer Rolle als Verbraucherinnen und Verbraucher von Gütern und Dienstleistungen stärken und einer kritischen Auseinandersetzung mit eigenen Entscheidungen und der eigenen Verantwortung Raum geben.

Nächste Termine:

  • Freitag, 4‌.‌ ‌M‌a‌i‌ 2018, 9.00 -16.00 Uhr, Landtag von Hessen (Wiesbaden)
  • Freitag, 1‌.‌ ‌J‌u‌n‌i‌ 2018, 9.00 -16.00 Uhr, Thüringer Landtag (Erfurt)
  • Montag, 3‌.‌ ‌S‌e‌p‌t‌e‌m‌b‌e‌r‌ 2018, 9.00 - 16.00 Uhr, Landtag Saarland (Saarbrücken)
  • Freitag, 5‌.‌ ‌O‌k‌t‌o‌b‌e‌r‌, 9.00 - 16.00 Uhr, Landtag Brandenburg (Potsdam)

Weitere Informationen zu den Jugendforen und Anmeldung für Schulklassen

Quelle: Europäisches Parlament - Verbindungsbüro in Deutschland

Redaktion: DIJA

Kommentare ( 0 )

Kommentare schreiben

Noch 1000 Zeichen

Begleiten Sie uns

RSS-Feed abonnieren IJAB auf Facebook IJAB-Alumni-Gruppe auf Facebook IJAB auf Twitter IJAB auf YouTube

Newsletter