zur Übersicht

Zur Erinnerung: Zweite Antragsfrist für jugend.kultur.austausch global endet am 15. November 2017!

Seit März 2017 berät und unterstützt die Bundesvereinigung Kulturelle Kinder- und Jugendbildung (BKJ) Träger der Kulturellen Bildung bei der Entwicklung und Finanzierung von außerschulischem Jugendgruppenaustausch zwischen Deutschland und Ländern des Globalen Südens. In Zusammenarbeit mit Engagement Global werden im Rahmen der neuen Förderlinie „weltwärts Begegnungen“ Partnerschaften und Projekte gefördert, die sich inhaltlich konkret mit den Nachhaltigkeitszielen der Agenda 2030 beschäftigen.

Die neue Förderlinie "weltwärts Begegnungen" von Engagement Global unterstützt seit 2017 auch den Jugendgruppenaustausch im Bereich der Kulturellen Bildung. Als strategischer Partner des Bundesministeriums für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ) macht die BKJ die neue Förderlinie in den Strukturen der Kulturellen Bildung bekannt und unterstützt bei der Antragstellung bei Engagement Global.

Ein besonderer Schwerpunkt der Förderung liegt auf Projekten mit Partnerorganisationen in afrikanischen Ländern.

Die Antragsfrist für einen Projektstart im 2. Quartal 2018 endet am 15. November 2017!

Weitere Informationen, welche Projekte genau gefördert werden, Formalia und weitere Antragsfristen erhalten Sie auf der Internetseite der BKJ.

Quelle: Bundesvereinigung Kulturelle Kinder- und Jugendbildung (BKJ)

Redaktion: DIJA

Kommentare ( 0 )

Kommentare schreiben

Noch 1000 Zeichen

Begleiten Sie uns

RSS-Feed abonnieren IJAB auf Facebook IJAB-Alumni-Gruppe auf Facebook IJAB auf Twitter IJAB auf YouTube

Newsletter