Eine Strichzeicnung. Eine Menschenmenge hält Schilder mit Grüßen hoch.
BildImage: Aktionsbündnis Anerkennung International

Anne Sorge-Farner

Aktionstag International macht Internationale Jugendarbeit sichtbar! Am 8. Juni mitmachen!

Besuchen Sie Abgeordnete ihres Wahlkreises und zeigen Sie, was Internationale Jugendarbeit bewegt. Posten Sie in sozialen Netzwerken, was Sie dabei erleben. Wenn Sie dabei den Hashtag #internationalheart benutzen, entsteht ein buntes Bild Internationaler Jugendarbeit, das eine Woche nach dem Aktionstag den Vertreterinnen und Vertretern der Bundestagsbüros vorgestellt wird. [mehr]

Dr. Annett Herrmann
BildImage: privat

Anne Sorge-Farner

Bei Kompetenzorientierung geht es um lebensbegleitendes Lernen

Die Diakonie Deutschland arbeitet derzeit an einem Projekt zum Thema "Kompetenzorientierung und Personalarbeit". Wir sprachen mit Dr. Annett Herrmann darüber, welche Bedeutung der Deutsche Qualifikationsrahmen für die Personalarbeit hat und welche Rolle non-formale und informelle Lernergebnisse gerade für große soziale Organisationen spielen. [mehr]

Christian Hampel, LAG KJS NRW
BildImage: privat

Anne Sorge-Farner

Non-formal erworbene Kompetenzen von besonderer Bedeutung

Die "PINK-Arbeitsgruppe" hat ein neues "Eckpunktepapier zur Anerkennung non-formal erworbener Kompetenzen junger Menschen auf dem Weg in Ausbildung und Beruf" erarbeitet. Wir sprachen mit Christian Hampel von der Landesarbeitsgemeinschaft Katholische Jugendsozialarbeit Nordrhein-Westfalen, einem Mitglied der Arbeitsgruppe, über diesen Vorschlag eines allgemeinen Anerkennungssystems von Kompetenzen. [mehr]

BildImage: Daniel Ernst | Fotolia

Anne Sorge-Farner

Save the Date: Aktionsbündnis Anerkennung International lädt zum Open-Space am 1./2. März 2016 nach Berlin

Das Aktionsbündnis ist eine Projektinitiative von IJAB, die sich für die gesellschaftliche Anerkennung von Kompetenzerwerb in der internationalen Jugendarbeit einsetzt. Wer aktiv werden und einen konkreten Beitrag zu mehr Anerkennung von internationaler Jugendarbeit leisten möchte, ist herzlich eingeladen, sich dem Bündnis anzuschließen und im Open Space Ideen, Ansätze und Kooperationen für mehr gesellschaftliche Anerkennung internationaler Jugendarbeit zu entwickeln. [mehr]

Begleiten Sie uns

RSS-Feed abonnieren IJAB auf Facebook IJAB-Alumni-Gruppe auf Facebook IJAB auf Twitter IJAB auf YouTube

Newsletter