Die japanische Delegation mit der Koblenzer Bürgermeisterin Marie-Theres Hammes-Rosenstein
BildImage: Anita Demuth   Lizenz: INT 3.0 – Namensnennung – nicht kommerziell – keine Bearbeitung CC BY-NC-ND 3.0

Anita Demuth

Empowerment der deutschen und japanischen Jugend

Seit 2002 führt das Büro des japanischen Ministerpräsidenten (Cabinet Office) ein multilaterales Qualifizierungsprogramm unter dem Titel „Young Core Leaders of Civil Society Groups Development Program“ in Japan und verschiedenen Partnerländern durch. In diesem Rahmen gestaltete IJAB im Auftrag des BMFSFJ vom 12. bis 21. Oktober ein Programm für junge japanische Fach- und Leitungskräfte in Berlin und Koblenz. [mehr]

BildImage: Anita Demuth

Anita Demuth

Die Integration von jungen Chines(inn)en und Deutschen ins Erwerbsleben

Vom 24. bis 27. September besuchte eine chinesische Delegation aus dem Mitgliedsspektrum des Allchinesischen Jugendverbands Deutschland, um sich über Methoden und Projekte zu informieren, mit denen junge Menschen in die Gesellschaft integriert werden (Schwerpunkt: Übergang Schule-Beruf). IJAB organisierte im Auftrag des BMFSFJ in Kooperation mit dem Niedersächsischen Landesamt für Soziales, Jugend und Familie das Fachkräfteprogramm. [mehr]

Begleiten Sie uns

RSS-Feed abonnieren IJAB auf Facebook IJAB-Alumni-Gruppe auf Facebook IJAB auf Twitter IJAB auf YouTube

Newsletter