BildImage: Catrin Czymoch

Dorothea Wünsch

Einblicke und Erfahrungen bei multilateralem Fachkräfteaustausch in Japan

Vom 22.02. bis zum 08.03.2016 kamen Vertreter/-innen aus vier Nationen – Deutschland, UK, Österreich und Japan – zum Young Core Leaders of Civil Society Groups Development Program in Tokio zusammen. Das wesentliche Ziel dieses internationalen Fachaustausches besteht darin, junge Fachkräfte zu qualifizieren, ein internationales Netzwerk aufzubauen sowie in gemeinsamen Diskussionen der japanischen Seite so viel praxisnahes Wissen wie möglich zur Verfügung zu stellen um Lösungsansätze zu aktuellen, sozialen Herausforderungen zu erarbeiten. Catrin Czymoch und Tom Ismer berichten. [mehr]

BildImage: Julien Eichinger - Fotolia

Kerstin Giebel

Startschuss für nominierte Träger im Rahmen des Projekts „Modellentwicklung zur Etablierung einer internationalen Leitkultur in Organisationen und Institutionen der Kinder- und Jugendhilfe“

Das Interessenbekundungsverfahren zum Projekt „Modellentwicklung zur Etablierung einer internationalen Leitkultur in Organisationen und Institutionen der Kinder- und Jugendhilfe“ von IJAB ist abgeschlossen. Im Zusammenwirken von IJAB, Trägervertreter(inne)n der Kinder- und Jugendhilfe, erfahrenen Coaches und Forscher(inne)n sollen Institutionen der Kinder- und Jugendhilfe im Rahmen von Organisations- und Personalentwicklungsprozessen unterstützt werden, eine internationale Dimension zu ihrer Organisation zu entwickeln und diese dauerhaft zu implementieren. [mehr]

Menschen halten eine deutsche und eine chinesische Fahne
BildImage: Brandenburgische Sportjugend

Dorothea Wünsch

China-Special: Impressionen aus dem deutsch-chinesischen Jugend- und Fachkräfteaustausch

2006 wurde die Vereinbarung über die Zusammenarbeit im Jugendbereich zwischen dem Bundesjugendministerium und dem Allchinesischen Jugendverband unterzeichnet. Wie haben sich Kooperationen im Jugendbereich in diesen zehn Jahren (weiter)entwickelt und welche Perspektive bietet der deutsch-chinesische Jugend- und Fachkräfteaustausch? Das China-Special stellt erfolgreiche Austauschaktivitäten vor und möchte gleichzeitig Impulse und Tipps für die Entwicklung neuer Kooperationsprojekte geben und die Vernetzung der Akteure untereinander fördern. Dies dient auch der Sichtbarmachung der Austauschaktivitäten im Jugendbereich mit Blick auf das für 2016 vereinbarte „Deutsch-Chinesische Jahr für Schüler- und Jugendaustausch“. [mehr]

BildImage: Rawpixel - fotolia / Hänisch

Ulrike Werner

Einladung zur Fachwerkstatt "Diversität und Interkulturalität in der Internationalen Jugendarbeit"

Interkulturelles Lernen, transkulturelles Lernen, globales Lernen, diversitätsbewusste Bildungsansätze sind nur einige der Konzepte, die im Feld der Internationalen Jugendarbeit eine Rolle spielen. IJAB lädt im Rahmen des Innovationsforum Jugend global ein zu einer Fachwerkstatt "Diversität und Interkulturalität in der Internationalen Jugendarbeit - Konzepte, Didaktik, Haltungen, Erfahrungen" vom 30.5.-01.06.2016 Villa Fohrde (bei Berlin). Ab sofort läuft das Anmeldeverfahren! [mehr]

BildImage: Gesine Ottner - Fotolia

Reinhard Schwalbach

Save the Date: FACHTAGUNG ZUKUNFT JUGENDINFORMATION

Wie sieht die Zukunft der Jugendinformation aus? Welchen gesellschaftlichen Bedarf wird es für Jugendinformation geben? Und welche Bedürfnisse wird Jugendinformation abdecken können? Werden sich neue Rollen, Aufgaben und Tätigkeitsfelder auftun (müssen)? Und wenn ja, wie erfüllen wir diese in einer sinnvollen Art und Weise? [mehr]

BildImage: Jörg Heupel

Cathrin Piesche

Dokumentation der multilaterale Konferenz „Wirkungen von internationalem Jugendaustausch auf Demokratie und Zivilgesellschaft” veröffentlicht

Auf Einladung von IJAB erarbeiteten 40 Fachkräfte der Jugendarbeit aus Ägypten, Deutschland, Marokko und Tunesien auf dieser Konferenz, die vom 28. bis 30. November 2015 in Bonn stattfand, gemeinsame Empfehlungen für den künftigen internationalen Jugendaustausch im Rahmen der Transformationspartnerschaften zwischen Deutschland und Ägypten, Marokko sowie Tunesien. Die Dokumentation mit den wichtigsten Ergebnissen steht allen Interessierten nun zum Download zur Verfügung. [mehr]

BildImage: menschenbewegen2016.de

Cathrin Piesche

IJAB und Eurodesk beim Forum „Menschen bewegen“ zur Auswärtigen Kultur- und Bildungpolitik in Berlin

Was kann die Auswärtige Kultur- und Bildungspolitik leisten, welcher Themen nimmt sie sich an und wie kann sie weiterentwickelt werden? Vom 13. bis 15. April 2016 stehen diese Fragen im Fokus des Forums „Menschen bewegen“ in Berlin. IJAB und Eurodesk beraten dort am 15. April live in der Station Berlin zum vielfältigen Programm der Fachstelle und über Auslandsaufenthalte und internationale Begegnungen für junge Leute. [mehr]

Begleiten Sie uns

RSS-Feed abonnieren IJAB auf Facebook IJAB-Alumni-Gruppe auf Facebook IJAB auf Twitter IJAB auf YouTube

Newsletter