BildImage: shutterstock | esfera

Cathrin Piesche

Sonderprogramm zur Förderung von Deutsch-Griechischen Jugend- und Fachkräfteaustausch 2017

Im Haushaltsjahr 2017 stehen im Haushalt des BMFSFJ erneut Mittel für ein Deutsch-Griechisches Jugendwerk zur Verfügung, die vor der Errichtung eines Jugendwerks zur Initiierung von deutsch-griechischen Begegnungen zum Aufbau des Jugendaustauschs mit Griechenland im Rahmen eines Sonderprogramms verwendet werden können. Eine Förderung griechischer Teilnehmender ist ausschließlich über einen deutschen Träger möglich. [mehr]

BildImage: Christian Herrmann

Christian Herrmann

Deutsch-Japanische Studienprogramme zu Inklusion und sozialem Nahraum: „So bunt wünsche ich mir unsere Gesellschaft“

Gibt es etwas, dass Japaner/-innen in Deutschland über Inklusion lernen können oder Deutsche in Japan? Sind für die Arbeit mit Kindern und Jugendlichen im sozialen Nahraum vorbildliche Modelle in Deutschland oder Japan zu entdecken, die die Arbeit von Fachkräften inspirieren? Studienprogramme haben sich in diesem Jahr mit beiden Fragen beschäftigt. Ende November haben die Teilnehmer/-innen ihre Erfahrungen in Köln zusammengetragen. [mehr]

Gruppenbild der Teilnehmer/-innen des Fachtags politische Bildung
BildImage: Christian Herrmann   Lizenz: INT 4.0 – Namensnennung CC BY 4.0

Christian Herrmann

Deutsch-griechischer Jugendaustausch: Politische Bildung spielt eine wichtige Rolle

Wieviel wissen Jugendliche in Deutschland und Griechenland über die eigene Geschichte und die des jeweils anderen Landes? Wachsen in Deutschland und Griechenland junge Menschen auf, die sich nicht mehr verstehen? Der Fachtag „Politische Bildung im deutsch-griechischen Jugendaustausch“ des BMFSFJ beleuchtete die Chancen für das miteinander Reden und voneinander Lernen. [mehr]

Staatssekretär Dr. Ralf Kleindiek mit Jugendlichen beim J7 Follow-up
BildImage: Christian Herrmann   Lizenz: INT 3.0 – Namensnennung – nicht kommerziell – keine Bearbeitung CC BY-NC-ND 3.0

Christian Herrmann

#WeAct - Wiedersehen in Berlin

Jugendliche Teilnehmerinnen und Teilnehmer des J7 Summit 2015, des Jugendevents des G7-Gipfels, kamen in Berlin erneut zusammen, um über das Erreichte zu sprechen, sich fit für weitere Projekte zu machen und Projektideen für die Zukunft zu schmieden. Dr. Ralf Kleindiek, Staatssekretär im Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend, besuchte die jungen Engagierten aus allen G7-Staaten, der EU sowie aus Afrika, die mit vielen Ideen und Erfahrungen im Gepäck nach Berlin gereist waren. [mehr]

eine Gruppe von Jugendlichen hat sich mit Farben bunt bemalt
BildImage: Petros Evangelinos

Christian Herrmann

Griechenland-Special 2016

Zwischen den zivilgesellschaftlichen Kräften Griechenlands und Deutschlands gibt es eine Vielzahl gemeinsamer Interessen und Projekte – dies gilt auch und gerade für den Jugendaustausch. Im Griechenland-Special 2016 hat IJAB ein Bündel aus praktischen Informationen, Diskussionsbeiträgen und Best-Practice-Beispielen geschnürt, das Mut machen möchte, eigene deutsch-griechische Jugendprojekte zu starten. [mehr]

BildImage: Fotostudio Heupel

Dr. Dirk Hänisch

20 Jahre Eurodesk: „Weiter so!“

Mit einem Empfang im Universitätsclub Bonn feierte Eurodesk am 25. April 2016 mit rund 80 Gästen sein 20jähriges Bestehen in Deutschland. Über 500.000 junge Menschen hat Eurodesk Deutschland seit 1996 über Auslandsaufenthalte und Fördermöglichkeiten beraten. Mit 50 lokalen Servicestellen ist das Netzwerk bundesweit vertreten und trägt zur Stärkung des europäischen Zusammenhalts und der Mobilitätsmöglichkeiten junger Leute in Europa bei. [mehr]

Deutsch-Chinesische Trägerkonferenz - Gruppenbild vor dem Kanzleramt
BildImage: Christian Herrmann   Lizenz: INT 3.0 – Namensnennung – keine Bearbeitung CC BY-ND 3.0

Christian Herrmann

10 Jahre Jugendaustausch mit China: Bilanz des Erreichten und Perspektiven für die Zukunft

10 Jahre ist es her, dass die Vereinbarung über die Zusammenarbeit im Jugendbereich zwischen dem Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend und dem Allchinesischen Jugendverband unterschrieben wurde. Auf einer deutsch-chinesischen Trägerkonferenz in Potsdam vom 18. bis 21. April blickten die Akteure aus beiden Ländern auf die Erfahrungen der Vergangenheit zurück und sondierten zugleich Perspektiven für die Zukunft. [mehr]

BildImage: Catrin Czymoch

Dorothea Wünsch

Einblicke und Erfahrungen bei multilateralem Fachkräfteaustausch in Japan

Vom 22.02. bis zum 08.03.2016 kamen Vertreter/-innen aus vier Nationen – Deutschland, UK, Österreich und Japan – zum Young Core Leaders of Civil Society Groups Development Program in Tokio zusammen. Das wesentliche Ziel dieses internationalen Fachaustausches besteht darin, junge Fachkräfte zu qualifizieren, ein internationales Netzwerk aufzubauen sowie in gemeinsamen Diskussionen der japanischen Seite so viel praxisnahes Wissen wie möglich zur Verfügung zu stellen um Lösungsansätze zu aktuellen, sozialen Herausforderungen zu erarbeiten. Catrin Czymoch und Tom Ismer berichten. [mehr]

Menschen halten eine deutsche und eine chinesische Fahne
BildImage: Brandenburgische Sportjugend

Dorothea Wünsch

China-Special: Impressionen aus dem deutsch-chinesischen Jugend- und Fachkräfteaustausch

2006 wurde die Vereinbarung über die Zusammenarbeit im Jugendbereich zwischen dem Bundesjugendministerium und dem Allchinesischen Jugendverband unterzeichnet. Wie haben sich Kooperationen im Jugendbereich in diesen zehn Jahren (weiter)entwickelt und welche Perspektive bietet der deutsch-chinesische Jugend- und Fachkräfteaustausch? Das China-Special stellt erfolgreiche Austauschaktivitäten vor und möchte gleichzeitig Impulse und Tipps für die Entwicklung neuer Kooperationsprojekte geben und die Vernetzung der Akteure untereinander fördern. Dies dient auch der Sichtbarmachung der Austauschaktivitäten im Jugendbereich mit Blick auf das für 2016 vereinbarte „Deutsch-Chinesische Jahr für Schüler- und Jugendaustausch“. [mehr]

Begleiten Sie uns

RSS-Feed abonnieren IJAB auf Facebook IJAB-Alumni-Gruppe auf Facebook IJAB auf Twitter IJAB auf YouTube

Newsletter