Evaldas Rupkus

OPIN: Jungen Menschen eine Stimme geben!

Wie gelingt es Jugendliche aktiv in die politische Entscheidungsfindung einzubinden und ihr Vertrauen in politische Institutionen zu stärken? Die Antwort ist: OPIN! Weniger als ein Jahr nach seinem Start veröffentlicht das europaweite Innovationsprojekt “EUth – Tools and Tips for Mobile and Digital Youth Participation in and across Europe” die erste Version seiner neuen Toolbox OPIN für die ePartizipation Jugendlicher. [mehr]

Mehrere Personen sitzen in einer Reihe und hören aufmerksam zu.
BildImage: Christian Herrmann

Christian Herrmann

Aktionsbündnis Anerkennung International: Ein erster Aufschlag ist gemacht

Internationale Jugendarbeit wirkt, aber es mangelt ihr an Anerkennung wie den Jugendlichen, die bei einem Auslandsaufenthalt etwas gelernt haben und dennoch in den Bezügen formaler Bildung damit nicht punkten können. Kann ein „Aktionsbündnis für Anerkennung“ daran etwas ändern und wie müsste das aussehen? Am 1. und 2. März sind in Berlin etwa 50 Fachkräfte aus formaler und non-formaler Bildung dieser Frage nachgegangen. [mehr]

BildImage: IJAB/Ehret

Jana Ehret

Jugendhilfeplanung gelingt im Qualitätsdialog

Eine Möglichkeit, die Aktivitäten und die Bedarfe an Internationaler Jugendarbeit in Kommunen und Kreisen zu erfassen, sind die sogenannten Qualitätsdialoge. Von den Modellkommunen des Projekts INTERNATIONALE JUGENDARBEIT IM PLAN haben sich zwei Drittel unter anderem für dieses Instrument der Bestandsaufnahme entschieden. Im Interview erklärt Katharina Ramm, wie der Kreis Steinfurt diesen Austausch zwischen Verwaltung und Trägern der Kinder- und Jugendhilfe mit den Fachkräften gestaltet. [mehr]

Mahnmal in Distomo
BildImage: Martin Windischhofer

Christian Herrmann

Fachtag unterstützt Erinnerungsarbeit im deutsch-griechischen Jugendaustausch

Das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend, die Mahn- und Gedenkstätte Ravensbrück und IJAB laden gemeinsam zum Fachtag "Erinnerungsarbeit im deutsch-griechischen Jugendaustausch" ein. Der Fachtag setzt sich mit deutscher und griechischer Erinnerungskultur auseinander und erkundet die Potentiale Internationaler Jugendarbeit für eine gemeinsame Auseinandersetzung mit der Vergangenheit. [mehr]

Regina Pfeifer

Engagiert in und für Europa: Neuer eurodesk.tv-Film zum Europäischen Freiwilligendienst

2016 feiert der Europäische Freiwilligendienst (EFD) sein 20-jähriges Jubiläum. Der EFD ist das zentrale Angebot der EU an junge Menschen, sich für ein solidarisches und geeintes Europa einzusetzen. Seit ebenfalls 20 Jahren berät Eurodesk Jugendliche kostenlos, neutral und trägerübergreifend zu Mobilitätschancen wie dem EFD. In der aktuellen Ausgabe von eurodesk.tv besucht das tv-Team Mark aus Aachen, Teilnehmer an einem Freiwilligenprojekt in Irland. [mehr]

BildImage: Christoph Piecha

Staatssekretär Gerd Billen (BMJV) reagiert auf die Forderungen der watch your web_Days

Im Rahmen der „watch your web_Days 2015“ übergaben Jugendliche ihre Forderungsagenda zu Datenschutz und weiteren netzpolitischen Themen an Herrn Staatssekretär Gerd Billen als Vertreter des Bundesministeriums für Justiz und Verbraucherschutz. Dieser hat nun auf die Forderungsagenda reagiert. [mehr]

BildImage: naumenkophoto - fotolia

Christiane Reinholz-Asolli

Trainingsseminar zu deutsch-türkischen Jugendaustauschen

In Kooperation mit dem Deutschen Bundesjugendring und dem türkischen Ministerium für Jugend und Sport führt IJAB ein Trainingsseminar für Fachkräfte der Jugendarbeit aus Deutschland und der Türkei in Antalya durch. Im Mittelpunkt stehen Planung, Durchführung und Leitung von deutsch-türkischen Jugendaustauschen. ACHTUNG: DIESES SEMINAR WIRD AUF DIE 2. JAHRESHÄLFTE 2016 VERSCHOBEN! [mehr]

BildImage: IJAB/Ehret

Jana Ehret

Halbzeit bei INTERNATIONALE JUGENDARBEIT IM PLAN!

Am 28. und 29. Januar 2016 fand der 3. Workshop der IJiP-Qualifizierungsreihe in Wiesbaden statt. Die Verantwortlichen für Internationale Jugendarbeit und/oder Jugendhilfeplanung aus den am Projekt beteiligten Kommunen tauschten sich über vergangene Aktivitäten aus, wagten aber auch den Blick nach vorn auf das finale Projektjahr. [mehr]

Begleiten Sie uns

RSS-Feed abonnieren IJAB auf Facebook IJAB-Alumni-Gruppe auf Facebook IJAB auf Twitter IJAB auf YouTube

Newsletter