Jürgen Ertelt (Youthpart) bei seinem Impulsreferat in Potsdam
BildImage: Birk Garkisch für jugendnetz-berlin.de   Lizenz: INT 3.0 – Namensnennung – nicht kommerziell – Weitergabe unter gleichen Bedingungen CC BY-NC-SA 3.0

Christian Herrmann

Fachtag und Barcamp „Jugendbeteiligung online stärken“ – eine Nachlese

Ein breites Netz an Kooperationspartnern, unter ihnen jugendnetz-berlin, die Stiftung Demokratische Jugend und das IJAB-Projekt Youthpart, lud am 13. Juni 2013 Beteiligungsaktive aus dem gesamten Bundesgebiet ins Medieninnovationszentrum Babelsberg (MIZ), um aktuelle Entwicklungen in Jugendarbeit, ePartizipation und Beteiligungslandschaft in einer Kombination aus Fachtag und BarCamp zu diskutieren. [mehr]

transitions-Expert(inn)engespräch in Köln
BildImage: Christian Herrmann   Lizenz: INT 3.0 – Namensnennung – nicht kommerziell – keine Bearbeitung CC BY-NC-ND 3.0

Christian Herrmann

„Wir brauchen Koproduktionsnetzwerke“

In Köln fand am 17. Juni das 3. Expert(inn)engespräch des multilateralen Projekts „transitions - Gelingende Übergänge in Ausbildung und Arbeit“ statt. Die Expert(inn)enrunde berät die Projektverantwortlichen und zieht Schlüsse aus den Projektergebnissen. Die ersten Ergebnisse werden nun sichtbar und werden in den kommenden Monaten noch einmal vertieft und geschärft werden. [mehr]

BildImage: IJAB/Hänisch   Lizenz: INT 3.0 – Namensnennung – nicht kommerziell – keine Bearbeitung CC BY-NC-ND 3.0

Dr. Dirk Hänisch

IJAB-Mitgliederversammlung: Information und Diskussion über die jugendpolitische Zusammenarbeit mit der Türkei

Die Mitglieder von IJAB trafen sich am 11. Juni 2013 turnusmäßig zu ihrer Mitgliederversammlung. Im Mittelpunkt standen zwei wichtige politische Themen: Die Positionierung der Fachstelle hinsichtlich der jugendpolitischen Zusammenarbeit mit der Türkei und die Diskussion über eine Stellungnahme zum 14. Kinder- und Jugendbericht. [mehr]

Fachaustausch in Japan
BildImage: Dorothea Wünsch

Dorothea Wünsch

Fachaustausch mit Japan zur Integration junger Menschen

Im Mittelpunkt des diesjährigen Austausches stand das Thema „Integration junger Menschen in die Gesellschaft“ mit Fokus auf den Übergang von der Schule in den Beruf. „Jedes Kind ist eine schöne Blume, wir gießen diese Blumen.“ Diese Beschreibung eines japanischen Kollegen der wichtigen und wertschätzenden Arbeit der Fachkräfte hat die deutschen Teilnehmenden tief beeindruckt. [mehr]

Teilnehmer/-innen der Eurodesk-Vernetzungstagung in Flörsheim
BildImage: Christian Herrmann   Lizenz: INT 3.0 – Namensnennung – nicht kommerziell – keine Bearbeitung CC BY-NC-ND 3.0

Christian Herrmann

Europäische Impulse für die Jugendinformation

Die Vernetzungstagung von Eurodesk Deutschland und dem Jugendinfonetz fand vom 4. bis 5. Juni in Flörsheim statt. Die europaweite Entwicklung von Qualitätskriterien in der Jugendinformation, eine kritische Würdigung von Active Citizenship und der Relaunch des Europäischen Jugendportals standen im Vordergrund. [mehr]

Youthpart-Koordinator Jürgen Ertelt im Gespräch mit Moderatorin Stephanie Otto
BildImage: Christian Herrmann   Lizenz: INT 3.0 – Namensnennung – nicht kommerziell – keine Bearbeitung CC BY-NC-ND 3.0

Christian Herrmann

Ein „Like“ geht immer

„Digital, vernetzt, beteiligt“ war das Motto einer Tagung, zu der das Land Rheinland-Pfalz mit seinen Mediendiensten, der Landesjugendring und das IJAB-Projekt Youthpart am 03. Juni nach Wiesbaden eingeladen hatten. Die Tagung thematisierte Online-Jugendarbeit im Hinblick auf Partizipation aber auch mit Blick auf alle anderen Felder pädagogischer Arbeit mit Jugendlichen. [mehr]

BildImage: IJAB/Mösenfechtel   Lizenz: INT 3.0 – Namensnennung – nicht kommerziell – keine Bearbeitung CC BY-NC-ND 3.0

Jennifer Mösenfechtel

Fachtag zu BNE in der Internationalen Jugendarbeit: BNE darf und soll Spaß machen!

Im Rahmen des Innovationsforum Jugend Global veranstaltete IJAB am 28. Mai in Frankfurt einen Fachtag 'Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE) in der Internationalen Jugendarbeit'. Er gab 22 motivierten Fachkräften der internationalen Jugendarbeit einen Überblick über den aktuellen Stand der Diskussion und bot die Möglichkeit zum intensiven Austausch. [mehr]

BildImage: Rex Pantel / Stadt Lauenburg

Verena Münsberg

Informieren und Vernetzen

Die Stadt Lauenburg will die internationale Jugendarbeit stärken – deshalb ist sie nicht nur bei „Kommune goes international“ (KGI) dabei, sondern auch im Modellprojekt „Lernort Mobilität“. Stadtjugendpflegerin Friederike Betge sieht viele Synergieeffekte zwischen beiden Projekten, und so war das Treffen der KGI-Lenkungsgruppe am 15. Mai zugleich Auftaktveranstaltung für „Lernort Mobilität“ [mehr]

Begleiten Sie uns

RSS-Feed abonnieren IJAB auf Facebook IJAB-Alumni-Gruppe auf Facebook IJAB auf Twitter IJAB auf YouTube

Newsletter