BildImage: IJAB/Hänisch   Lizenz: INT 3.0 – Namensnennung – nicht kommerziell – keine Bearbeitung CC BY-NC-ND 3.0

Dr. Dirk Hänisch

Eurodesk-Vernetzungstagung diskutierte die Bedeutung der Jugendinformation in der EU-Jugendstrategie

Akteure lokaler und regionaler Mobilitäts- und Jugendinformationsstellen aus der ganzen Bundesrepublik trafen sich am 04. und 05. September 2012 in Düsseldorf zu einer Vernetzungstagung. Diese wurde von Eurodesk Deutschland in Zusammenarbeit mit zeTT – Jugendinformationszentrum Düsseldorf und Jugendinfonetz durchgeführt. [mehr]

Monatliche Pageviews des Fachkräfteportals der Kinder- und Jugendhilfe in 2012

Christian Herrmann

Fachkräfteportal überspringt die Marke von einer Million monatlicher Pageviews

Das Fachkräfteportal der Kinder- und Jugendhilfe, das von IJAB und der Arbeitsgemeinschaft für Kinder- und Jugendhilfe - AGJ mit Förderung von Bund und Ländern gemeinsam betrieben wird, hat sich seit seinem Onlinegang 2006 dynamisch weiterentwickelt. Seit dem Relaunch vor etwas mehr als einem Jahr hat sich diese Entwicklung nochmals verstärkt. Die Redaktion freut sich über stetig wachsende Zugriffszahlen. [mehr]

Arbeitspause auf dem jüdischen Friedhof von Czernowitz
BildImage: Christian Herrmann

Christian Herrmann

Geschichte ganz nah

Seit fünf Jahren engagieren sich Freiwilligendienste für den Erhalt des jüdischen Friedhofs von Czernowitz im Westen der Ukraine. Junge Menschen aus der ganzen Welt entfernen jeden Sommer Gestrüpp und Ranken und machen den Friedhof wieder zugänglich. Das ist harte körperliche Arbeit, aber es gibt dabei einiges zu lernen und zu erleben. [mehr]

Evaldas Rupkus
BildImage: Robert Helm-Pleuger

Christian Herrmann

Ich bin auch eins dieser Freiheitskinder

1990 erklärte sich Litauen als erste Sowjetrepublik zu einem unabhängigen Staat, 2004 trat das Land der EU bei. Seither hat sich viel verändert. Mit Evaldas Rupkus vom Litauischen Jugendring haben wir darüber gesprochen, wie junge Menschen heute in Litauen leben, was sie über Europa, die Eurokrise und das Miteinander der Nationalitäten im Land denken. [mehr]

BildImage: Beboy - Fotolia.com

Cathrin Piesche

Einladung zur Internationalen Fachtagung: Die Kunst, gemeinsam globale Zukunftsperspektiven zu entwickeln

Am 7. und 8. November 2012 veranstaltet IJAB in Kooperation mit Arbeit und Leben eine internationale Fachtagung zur Bildung für nachhaltige Entwicklung in der außerschulischen und internationalen Jugendarbeit. Die Fachtagung richtet sich an Fachkräfte und Teamer/-innen der Jugendhilfe und Jugendarbeit aus Deutschland und dem Ausland, die zu Themen nachhaltiger Entwicklung arbeiten und außerdem bereits Erfahrungen in oder ausgesprochenes Interesse an internationaler Jugendarbeit haben. [mehr]

Dr. Dirk Hänisch

IJAB-Jahresbericht für 2011 veröffentlicht

Was brauchen junge Menschen, um die gesellschaftlichen Herausforderungen zu meistern, die sich aus fortschreitender Globalisierung und zunehmender Mobilität ergeben? Ohne Zweifel: Internationale Kompetenzen und grenzüberschreitende Mobilität werden immer wichtiger. Dies fordert neue Ansätze und Herangehensweisen und hat unmittelbare Auswirkungen auf die internationale jugendpolitische Zusammenarbeit. [mehr]

Katrin Schauer

Perspectives on Youth: European Youth Partnership Series

"Forum 21", die Europäische Zeitschrift für Kinder- und Jugendpolitik, Kinder- und Jugendforschung, wurde auf Initiative von IJAB gemeinsam mit INJEP (Frankreich) und NYA (Großbritannien) von 2003-2010 in drei Sprachen herausgegeben. 2011 erfolgte eine konzeptionelle Weiterentwicklung der Zeitschrift, die künftig mit dem Titel "Perspectives on Youth: European Youth Partnership Series "und neuer Ausrichtung jährlich erscheinen soll. IJAB ist weiterhin Mitherausgeber. [mehr]

Anne Sorge-Farner
BildImage: Christian Herrmann

Christian Herrmann

Wir messen und bewerten nicht

Die Anerkennung außerschulischer Bildung ist eines der Top-Themen europäischer Jugendpolitik und der Entwicklung einer Eigenständigen Jugendpolitik des Bundesjugendministeriums. Die "Nachweise International", die bei IJAB entwickelt wurden, leisten einen wichtigen Beitrag zur Dokumentation der Kompetenzen von Jugendlichen in internationalen Projekten. Wir haben mit Projektreferentin Anne Sorge-Farner über die pädagogischen Hintergründe der Nachweise, den problematischen Trend zur Zertifizierung aller Lebensbereiche und die Vielfalt der Zertifikate zur Anerkennung non-formalen Lernens gesprochen. [mehr]

Begleiten Sie uns

RSS-Feed abonnieren IJAB auf Facebook IJAB-Alumni-Gruppe auf Facebook IJAB auf Twitter IJAB auf YouTube

Newsletter