BildImage: CLUC

Stephanie Bindzus

„youthpart“: Multilaterales Kooperationsprojekt zur ePartizipation startet

Wie können Jugendliche in der digitalen Gesellschaft mehr mitgestalten? Welche Erfahrungen gibt es dazu bereits im In- und Ausland? Welche neuen Modelle eröffnen Jugendlichen bessere Beteiligungsmöglichkeiten? Diesen Fragen widmet sich das multilaterale Kooperationsprojekt „ePartizipation: Internationaler und nationaler Erfahrungsaustausch sowie Modellentwicklung für mehr Jugendbeteiligung in der digitalen Gesellschaft“, kurz „Youthpart“. [mehr]

BildImage: Martin Köster

Stephanie Bindzus

PolitCamp e.V. gegründet

Die digitalen Medien entwickeln sich rasant und beeinflussen Kommunikationsverhalten und gesellschaftliche Prozesse. Gleichzeitig gibt es in Politik, Medien und Gesellschaft Unsicherheit zum Umgang mit den neuen Entwicklungen. Hier setzt der neu gegründete Verein PolitCamp e.V. an: Er will die netz- und medienpolitischen Diskussionen fördern, um einen offenen und konstruktiven Austausch zu ermöglichen und netzpolitische Kompetenzen überparteilich zu verbinden. [mehr]

Erinnern in Frankreich
BildImage: Landschaftverband Rheinland

Klaus Nörtershäuser

Jugend gestaltet Zukunft an Orten der Erinnerung

Jugendliche aus Deutschland besuchen „Orte der Erinnerung“ in Europa, wo im Zweiten Weltkrieg Verbrechen an der Zivilbevölkerung geschahen. Das ist das Programm „Jugend gestaltet Zukunft – Internationale Jugendarbeit an Orten der Erinnerung“. Damit will das Landesjugendamt Rheinland den Jugendaustausch mit europäischen Ländern fördern und intensive politische Bildungsarbeit unterstützen. [mehr]

Arne Schmidt

IKUS Nachhaltigkeits-Workshop 6. Juli 2011

Rund sechs Monate vor Ende der Pilotphase trafen sich 5 beteiligte IKUS-Schulen, das Steuerungs- und Koordinationsteam mit Beteiligung des Landesjugendamtes Rheinland, der Bezirksregierung Köln, von IJAB und den Prozessbegleitern von transfer e.V. und Coach e.V. zu einem Nachhaltigkeits-Workshop in den Räumen der Henry-Ford-Realschule in Köln-Seeberg. [mehr]

Collage, Rinah Lang
BildImage: Rinah Lang

Christian Herrmann

Jugend online veröffentlicht Abschlussdokumentation

Fünf Jahre lang förderte das Projekt "Jugend online" bei IJAB den kreativen und kritischen Umgang mit Internet, Multimedia und mobilen Medien sowie die informationelle Selbstbestimmung junger Menschen. Zum 30. Juni endete das Projekt. Die Ergebnisse des Projekts werden nun in einer Dokumentation zur Verfügung gestellt. [mehr]

Begleiten Sie uns

RSS-Feed abonnieren IJAB auf Facebook IJAB-Alumni-Gruppe auf Facebook IJAB auf Twitter IJAB auf YouTube

Newsletter